Keltische und norwegische Folk-Musik

Gitarrist Ian Melrose und Sängerin Kerstin Boldig sind zusammen Kelpie. (Foto: LabSaal)

Lübars. Das Duo Kelpie gastiert am Sonnabend, 12. Januar, im Labsaal. Zu hören gibt es mystische Folk-Musik. Hinter dem Namen Kelpie verbergen sich die Halbnorwegerin Kerstin Boldig (Gesang und Gitarre) und der schottische Gitarrist Ian Melrose (auch Flöte und Bouzouki).

Der Name Kelpie verweist auf einen schottischen Wassertroll. Beide haben eine Leidenschaft für ausgefeilte Arrangements sowie außergewöhnliche Harmonien und Rhythmen in Verbindung mit keltischen und norwegischen Liedern. Die Stimme von Kerstin Blodig ist glockenhell und klar wie Fjordwasser. Ihr Partner Ian Melrose ist nicht nur Gitarristen, seiner Flöte entlockt er den Zauber mystischer Hochlandnebel seiner schottischen Heimat.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten kosten 13, ermäßigt elf und fünf Euro. Der Labsaal ist in Alt-Lübars 8 zu finden. Wer die Musik von Kelpie noch nicht kennt, findet Hörproben auf http://asurl.de/1rq.

Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden