Straße soll saniert werden

Lübars.Das Bezirksamt will die Straßensanierung in Lübars vorantreiben. So soll die Straße Alt-Lübars vom Zabel-Krüger-Damm bis zur Blankenfelder Chaussee durch einen denkmalgerechten Neubau ersetzt werden. Zum Schutz des denkmalgerechten Ensembles soll nach Abschluss der Bauarbeiten auch weiterhin Tempo 30 gelten. Außerdem ist vorgesehen, den Durchgangsverkehr für Lkw zu beschränken. So haben es die Bezirksverordneten auf ihrer letzten Sitzung am 8. Mai gefordert. Der Antrag kam von der CDU-Fraktion. Laut Bezirksamt wurde der Neubau der Straße in die Investitionsplanung für das Haushaltsjahr 2016 aufgenommen. Dem muss die Senatsverwaltung aber noch zustimmen. Anwohner sollen über die detaillierten Pläne rechtzeitig informiert werden.
Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.