Moabit liest vom 14.-18.11.2016

Wann? 19.11.2016 18:00 Uhr

Wo? Moabit, 10551 Berlin DE
Berlin: Moabit | Noch über 100 Gute-Nacht-Geschichten und dann ab ins Bett!

8.Lange Nacht des Buches in Moabit am 18.11.2016 eingebettet in die Lesewoche Moabit liest! vom 14.11.-18.11.2016


In diesem Jahr steht der Herbst in Moabit nach einem Jahr Pause wieder ganz im Zeichen des geschriebenen Wortes. Unter der Regie von Stadtmuster GbR, in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Moabit West, findet dieses Jahr bereits zum 8. Mal das Lesefestival Moabit liest! statt. Die 8. Lange Nacht des Buches in Moabit präsentiert über 100 Lesungen und themenspezifische Begleitveranstaltungen im gesamten Kiez an herkömmlichen wie ungewöhnlichen Leseorten. Mit dabei sind u.a. das Kapitel 21, Freddy Leck sein Waschsalon, das Stadtschloss, die Dorotheenstädtische Buchhandlung, der Kunstraum Siam mit dem Atelier Kunsthamster, das ZK/U aber auch der Frisör Saloon von Marianne Graff, der Bioladen natur&more oder das Atelier Café Fotoethik.

In der Zeit vom 14. bis 18.11.2016 wird wieder ein unterhaltsames, interessantes und spannendes literarisches Programm geboten, das auch die Vielfalt des Kiezes widerspiegelt. Die meisten Lesungen finden am Nationalen Vorlesertag, dem 18.11.2016 im Rahmen der 8.Langen Nacht des Buches in Moabit statt. Gelesen wird es in ganz Moabit an rund 50 Leseorten. Dafür haben bereits viele bekannte Autoren aus dem Unterhaltungs- und Sachbuchbereich ihr Kommen angekündigt.

So freuen wir uns auf Klaus Ungerer, der seine in der FAZ veröffentlichten Kolumnen aus dem Berliner Kriminalgericht Moabit präsentiert und auf Horst Bosetzky, welcher durch seine Kriminal- und historischen Romane mit Bezügen zur Heimatstadt Berlin sich großer Beliebtheit erfreut, ebenso wie auf SPIEGEL-Bestsellerautor Christian Eisert, der aus seinem neuesten Buch „Viele Ziegen und kein Peter: Eine Ferienfahrt zu den Schweizern“ vorliest.

Wer sich an einem Moabiter Kriminalroman erfreut, darf die Lesung von Bernd Mannhardt nicht verpassen. Surfpoetisch wird es mit Clint Lukas, groovig mit Phillip Sonntag, vegan mit Andreas Grabolle und wer mehr über überraschend neue Seiten der deutschen Umgangssprache erfahren möchte, sollte sich die Lesung von Dr. Diana Marossek nicht entgehen lassen.

Für alle Langschläfer gibt es auch noch ein paar Lesungen am 19.11.2016, wie die von Berni Mayer und Sven Stricker im Kallasch & - Moabiter Barprojekt.

Neugierig geworden? Dann hoffen wir, Sie und Euch bei der einen oder anderen Lesung willkommen zu heißen!


Der Eintritt ist frei!

Das gesamte Programm gibt es unter www.lange-nacht-des-buches.de.
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.