Ausstellung „Glamorous“ , Malerei von Barbara Strobel in der Galerie Saarbach , Berlin-Neukölln

Wann? 17.07.2016 19:30 Uhr

Wo? Galerie Saarbach, Sanderstraße 22, 12047 Berlin DE
Berlin: Galerie Saarbach | David Bowie, Prince, Marlene Dietrich, Audrey Hepburn, Marilyn Monroe, Madonna und viele große Stars der Musik- und Filmszene treffen vom 26. Mai bis 17. Juli in der Galerie Saarbach, in Berlin-Neukölln, aufeinander. Mit einem Live-Auftritt der Stars darf man allerdings nicht rechnen, denn die meisten von ihnen sind bereits in den Starhimmel aufgestiegen und weilen nicht mehr unter uns. Was den Besucher erwartet sind vielmehr beeindruckende, großformatige Portraits der Künstlerin Barbara Strobel, die ihre Wirkung nicht verfehlen. Auch wenn der Geist der Stars nur noch virtuell vorhanden ist, so erfüllt er doch den Raum und verbreitet eine kreativ-heitere Atmosphäre, die der Galerie und den Besuchern, die den Ort auch zur Begegnung im Kulturcafé nutzen können, gut tut.

Ausstellung und Workshop Portraitzeichnen

Rund zwanzig teils großformatige Leinwände zeigt die Künstlerin Barbara Strobel in der Ausstellung und bietet zusätzlich einen Portraitworkshop (28. Mai und 10. Juli, jeweils 15 – 18 Uhr) für alle Interessierten an. „Mich bewog die Frage, dem Spezifischen, Besonderen im Gesicht großer Stars nachzugehen und dem Glamour auf die Spur zu kommen“ sagt die Künstlerin, denn „ein bisschen Glamour tut uns allen im Moment ganz gut.“

Eröffnung mit Chansons und Rundgang

Zur Eröffnung lädt die Galerie am Donnerstag, dem 26. Mai um 19.30 Uhr ein. Eine Einführung in die Ausstellung gibt der Galerieinhaber Stefan Saarbach. Umrahmt wird die Ausstellung von Chansons, gesungen von Ellen Vollbrecht-Wedemann. Anschließend findet ein gemeinsamer Rundgang durch die Ausstellung mit der Künstlerin Barbara Strobel statt.

Galerie Saarbach, Sanderstraße 22, 12047 Berlin, Tel. 030-618 62 62
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.