Wie man sich vor Dieben schützt: Sicherheitstage mit Tipps für alle Generationen

Wann? 05.11.2015 10:00 Uhr bis 07.11.2015 18:00 Uhr

Wo? Rathaus-Center Pankow, Breite Str. 20, 13187 Berlin DE
Beamte der Polizeidirektion 1 laden beim Sicherheitstag die Besucher ein, sich am Fahrsimulator zu versuchen. (Foto: Bernd Wähner)
Berlin: Rathaus-Center Pankow |

Pankow. „Sicher und mobil im Alltag“ – das ist das Motto der Pankower Sicherheitstage 2015. Diese richten sich in diesem Jahr erstmals nicht nur an Senioren. Alle Generationen erhalten von Fachleuten Tipps, wie sie sicherer durch den Alltag kommen.

Als Mitveranstalter konnte in diesem Jahr das Centermanagement des Rathaus-Centers gewonnen werden. Im Center an der Breiten Straße 20 finden die Sicherheitstage vom 5. bis 7. November 2015 von 10 bis 18 Uhr statt.

„Am Donnerstag und Freitag stehen Sicherheitsfragen für Erwachsene im Vordergrund“, erklärt Carola Goen, die Koordinatorin für Gesundheitsförderung im Bezirksamt. Kliniken, Vereine, Fachbereiche des Bezirksamtes und andere Einrichtungen stellen sich an Informationsständen vor. Experten klären über Gesundheitsrisiken auf und beraten zu den Themen Verkehrsunfall- und Kriminalprävention, Gesundheitsvorsorge und Unfallprävention im Haushalt.

Polizei und Kliniken sind unter anderem mit einem Fahrsimulator, einem Reaktionstestgerät, einer Rauschbrille, Blutdruckmessgeräten und einem Gedächtnistraining vor Ort. Polizeibeamte klären die Besucher auch zum Enkeltrick und zu den Tricks von Taschendieben auf. Diese haben es nicht nur auf das Geld, sondern auch auf Ausweispapiere und Wohnungsschlüssel abgesehen. Deshalb sollte man nie alles zusammen in einer Tasche tragen, sondern möglichst auf mehrere Taschen am Körper verteilen. Wie raffiniert Handtaschendiebe vorgehen, demonstrieren Präventionsbeamte der Polizei in Theaterszenen.

Weiterhin gibt es Anregungen, wie man Unfälle vermeiden kann. Fachleuten demonstrieren, wie man durch Reanimation Leben retten kann, wenn es doch einmal zu einem Unfall gekommen ist.

„Am Sonnabend sind uns zu den diesjährigen Sicherheitstagen vor allem Familien mit Kindern willkommen“, Carola Goen. Unter anderem stellen sich Vereine und Einrichtungen des Kinder- und Jugendschutzes vor. Es gibt Tipps, wie Unfälle im Kindesalter vermeiden werden können. Das Jugendamt und seine Partner stellen Unterstützungs- und Hilfsangebote für Familien und deren Nachwuchs vor. Schließlich gibt es Tipps zur Verkehrssicherheit bei Fahrrädern, zu kindersicheren Spielgeräte und zu einbruchssicheren Fenstern und Terrassentüren in Einfamilienhäusern. BW

Weitere Informationen gibt es auf www.berlin.de/ba-pankow unter dem Reiter „Sicher“.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.