Gerhard Schöne kommt nach Pankow: Lieder für große und kleine Menschenkinder

Wann? 21.10.2017 15:30 Uhr

Wo? Hoffnungskirche, Elsa-Brändström-Straße 33, 13189 Berlin DE
Gerhard Schöne gibt in der Hoffnungskirche an einem Tag gleich zwei Konzerte. (Foto: Agentur Buschfunk)
Berlin: Hoffnungskirche |

Pankow. Gleich zwei Konzerte gibt der Liedermacher Gerhard Schöne am 21. Oktober in der Hoffnungskirche in Pankow.

Zunächst wird er um 15.30 Uhr unter dem Motto „Alles muss klein beginnen“ bei einem Familienkonzert zusammen mit dem Kinderchor der Hoffnungskirchen-Gemeinde musizieren. Mehrere Generationen von Kindern sind mittlerweile mit Gerhard Schönes Liedern aufgewachsen. Seine Songs werden heute in allen Teilen des Landes geschätzt. Schönes Lieder für Kinder gehören zu den allerbesten dieses Genres.

Eher für große Menschenkinder ist dann das Abendkonzert gedacht, das am selben Tag um 19 Uhr in der Hoffnungskirche beginnt. Unter dem Motto „Ich öffne meine Tür weit am Abend“ wird er zusammen mit dem Saxophonisten Ralf Benschu und dem Organisten Jens Goldhardt dem Publikum einen außergewöhnlichen Abend bereiten. Es werden bekannte, neue und auch selten gespielte Lieder von Schöne zu hören sein. Darüber hinaus bringt das Programm umgearbeitete Choräle in die Jetztzeit und lässt Platz und Raum für Orgelstücke von Johann Sebastian Bach.

Gerhard Schöne wurde 1952 in Coswig bei Dresden geboren. Er zählte in der DDR zu den erfolgreichsten Liedermachern, obwohl er auch kritische Töne anschlug. Nach der Wende eroberte er die ganze Bundesrepublik vor allem mit seinen Kinderliedern. Seit 1990 hat er 22 Alben und zwei Bücher veröffentlicht. Aufgrund seines Engagements für Kinder ist er Unicef-Botschafter und Sonderbotschafter der Initiative Verbundnetz der Wärme. BW

Die Karten fürs Kinderkonzert kosten zwölf, ermäßigt acht Euro, fürs Abendkonzert 18, ermäßigt 14 Euro. Im Vorverkauf sind sie im Gemeindebüro in der Elsa-Bränström-Straße 36 erhältlich. Weitere Informationen auf www.hoffnungskirche-pankow.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.