Lesungen und Konzerte beim Lebendigen Adventskalender in Pankow

Wann? 01.12.2016 16:30 Uhr

Wo? Sinnergie, Schulzestraße 1, 13187 Berlin DE
So wie in den zurückliegenden Jahren finden auch 2016 wieder kleine Veranstaltungen auf den Gehwegen des Pankower Zentrums statt. (Foto: Bernd Wähner)
Berlin: Sinnergie |

Pankow. Der Lebendigen Adventskalender in Pankow startet in diesem Jahr mit einem Weihnachtsliedersingen, das vom Verein Sinnergie organisiert wird.

Diese Aktion am 1. Dezember um 16.30 Uhr findet in der Schulzestraße 1 statt. Dass es auch 2016 wieder den beliebten Adventskalender im Ortsteil gibt, ist dem ehrenamtlichen Engagement eines Trios zu verdanken. Die Vorsitzende der Interessengemeinschaft IG Alt-Pankow, Stephanie Draack, hält gemeinsam mit dem Pastor der Freien Evangelischen Gemeinde Pankow, Timo Heimlich, auch in diesem Jahr die Fäden in den Händen. Neu im Team ist Angela Dahms. Die Pankowerin stieß im Sommer über die Freiwilligenagentur des Bezirks zum Vorbereitungsteam. „Das ist genau das, was ich mir für meine ehrenamtliche Tätigkeit vorstellte“, sagt sie.

Das Trio gewann in diesem Jahr erneut Gewerbetreibende und Ladeninhaber, gemeinnützige und öffentliche Einrichtungen, die in den Tagen bis zum 24. Dezember kleine Veranstaltungen organisieren. So finden Bastelaktionen, Lesungen, Konzerte, Verkostungen und sogar ein Gespräch über Kommunalpolitik bei Gebäck und Punsch statt. Anders als in den zurückliegenden Jahren gibt es 2016 allerdings immer nur eine statt zwei Veranstaltungen am Tag, und zwar in der Regel um 16.30 Uhr. „Damit kommen wir dem Wunsch der Besucher im vergangenen Jahr nach“, sagt Timo Heimlich. Denn die Familien waren immer hin- und hergerissen zwischen der kindertauglichen Nachmittagveranstaltung und der Spätveranstaltung für Erwachsene. „Deshalb wird in diesem Jahr täglich nur eine Kalendertür geöffnet, und die ist dann richtig gut gefüllt“, sagt Stephanie Draack. An jedem Geschäft und in jeder Einrichtung, die mitmacht, wird ein Stern mit einer Tageszahl angebracht. Außerdem wird dieser Tage ein Faltblatt mit allen Stationen des Lebendigen Adventskalenders in einer Auflage von 10 000 Stück an unterschiedlichen Orten in Alt-Pankow ausgelegt. Eine Übersicht finden die Pankower auch auf www.lebendiger-adventskalender-pankow.de.

Im Internetportal wird am 1. Dezember übrigens auch eine Doodle-Liste für 2017 freigeschaltet. In diese können sich dann bereits alle einen Termin reservieren, die im nächsten Jahr dabeisein wollen.

Das letzte Türchen des Jahres 2016 öffnet übrigens Pastor Timo Heimlich selbst am 24. Dezember in der Hadlichstraße 44. „Um 16 Uhr lädt unsere Gemeinde zu Pankows ungewöhnlichstem Heiligabend-Gottesdienst ein“, sagt er. BW

Aktuelle Informationen zum Lebendigen Adventskalender gibt es auf www.facebook.com/LebendigerAdventskalenderPankow.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.