Datscha Radio - a garden in the air

Wann? 25.08.2017 bis 29.08.2017

Wo? Garten- und Siedlergemeinschaft Einigkeit e.V., Dietzgenstraße 191, 13158 Berlin DE
Foto: Gabi Schaffner
Berlin: Garten- und Siedlergemeinschaft Einigkeit e.V. | Unter dem Titel Plots & Prophecies | Parzellenprognosen präsentiert Datscha Radio vom 25. – 29. August 2017 Radiogartenkunst aus dem Norden Berlins. Fünf Tage, 24 Stunden live on air!
Datscha Radio ist eine temporäre und mobile Radiostation. In ihr vereinen sich Radiokunst, Gärtnerei und Gastfreundschaft. Sie lässt Pflanzen klingen, Kompost rülpsen und Käfer wispern: Kreativ, interdisziplinär und offen für alle, verwandelt Datscha Radio die Privatesse des Schrebergartens in einen öffentlichen Kunst- und Kommunikationsort.
Gesendet wird direkt aus dem Wintergarten der Parzelle 665 der Garten- und Siedlergemeinschaft Einigkeit e.V. in Pankow-Rosenthal. Einfinden werden sich Akteur*innen aus der internationalen Radiokunstszene, Gärtner*innen und Imker*innen, Utopist*innen und Aktionist*innen, um je auf ihre Weise die botanische Intelligenz zu erforschen, über die Ökologien, Ökonomien und die Zukunft des Gärtnerns zu diskutieren – und um dem Klang des Gartens zu lauschen.
Sendebeginn ist Freitag, der 25. August um 12 Uhr Mittag. Datscha Radio sendet täglich im Internet auf datscharadio.de sowie zu ausgewählten Zeiten berlinweit auf UKW 88,4 MHz, in Potsdam auf 90,7 MHz. Ein täglich aktualisierter Blog informiert über Sendedetails und Programmplan sowie über geladene Künstler*innen und Gäste.
Datscha Radio wird 2017 gefördert vom Bezirksamt für Kultur und Wissenschaft Pankow und realisiert in Verbindung mit colaboradio, radia.fm und dem Pi Radio Verbund Berlin.
Weitere Unterstützer*innen sind die Hans und Charlotte Krull Stiftung und die Stiftung für Mensch und Umwelt. Kooperationspartner für die Sendereihe "Diskussion am Mittag" ist das Bildungswerk Berlin der Heinrich Böll Stiftung, gesponsored von der Stiftung der Deutschen Klassenlotterie Berlin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.