Krimi lesen und königlich einschlafen

Bei Betten-Rutz findet man eine große Auswahl an Matratzen und Schlafsystemen.
Für viele Leser steht Betten-Rutz stellvertretend für königlichen Schlaf, denn das 1931 gegründete Fachgeschäft legte schon immer besonderen Wert auf beste Qualität und erstklassige Fachberatung. Die jüngere, sehr bewegte Geschichte des Hauses ist unmittelbar verknüpft mit der des Inhabers, Dr. Friedrich Boyens, der 1981 den Betrieb kaufte und in 14-jähriger Arbeit das Unternehmen zu Berlins führendem Bettenhaus mit 10 Filialen verwandelte. Anfang 1995 wird im Strudel der Betrugsaffäre des Immobilien-Pleitiers Schneider das Haus mit dem umsatzstarken Hauptsitz "Rutz am Tauentzien" zwangsversteigert, Boyens muss ohne einen Pfennig Entschädigung sein Geschäft räumen und verliert gleichzeitig Investitionen in Millionenhöhe. Der Betrieb gerät in die Verlustzone und muss bis auf eine Filiale alle anderen schließen. Zu den dramatischen Hintergründen der Zerstörung dieser mittelständischen Existenz, die bis in die Spitze des deutschen Bankwesens und der Politik führen, ist unter www.betten-rutz.de mehr zu lesen - ein Wirtschaftskrimi wie er spannender nicht sein kann. Doch der tapfere und mutige "Widerstandskämpfer" gibt nicht auf. Bei Rutz in Schmargendorf findet man nach wie vor eine große Auswahl hochwertiger Matratzen und moderner Schlafsysteme, die für gesunden und erholsamen Schlaf sorgen. Ob schönes Polsterbett, klassisches oder modernes Bettgestell oder feinste Bettwäsche - hier ist man traditionell in den besten Händen. Unser Tipp: hinfahren, kostenlose Rutz-Parkplätze nutzen und Probeliegen.

Betten-Rutz, Breite Str. 28, 14199 Berlin-Schmargendorf, 823 25 91, www.betten-rutz.de, Buslinien 110, 186, 249.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden