Nachrichten - Charlottenburg-Wilmersdorf

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

130 folgen Charlottenburg-Wilmersdorf
Kultur

Nachtschatten im Schalotte

Charlottenburg. In seinem neuen Programm „Nachtschatten“, das im vergangenen Jahr zwischen den Lockdowns im Café Theater Schalotte, Behaimstraße 22, Premiere feierte, lockt Enno Kraus am Sonnabend, 9. Oktober, 20 Uhr, das Publikum mit seiner Baßstimme in den wonnevoll-schauerlichen Strudel der Nacht. Sowohl singend als auch kommentierend wirft er auf seinem nächtlichen Streifzug Schlaglichter auf menschliche Absurditäten und wundersame Begebenheiten, die er in zwielichtigen Gassen, rauschenden...

  • Charlottenburg
  • 21.09.21
  • 2× gelesen
Umwelt

Nachdenken und upcyclen

Charlottenburg. In der ersten Herbstferienwoche, 11. bis 15. Oktober, haben Jugendliche im Alter von zwölf bis 18 Jahren die Möglichkeit, im neu eröffneten Lernzentrum Tumo in der Wilmersdorfer Straße 59 über Themen wie Nachhaltigkeit und Konsumverzicht zu diskutieren. Die Kursteilnehmer können ihre eigene App zum Tauschen, Nachdenken und Upcyclen kreieren. Profis und Experten aus dem IT- Bildungsbereich führen sie an die Grundzüge der App-Entwicklung heran. Dabei können sie von Grund auf...

  • Charlottenburg
  • 21.09.21
  • 3× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Soziales
Vertreter des Martin-Luther-Krankenhauses und der Johannesstift Diakonie pflanzten zum Jubiläum auch zwei Bäume vor der Klinik.
2 Bilder

90 Bäume für 90 Jahre
Martin-Luther-Krankenhaus setzt sich für Klimaschutz ein

„Jeder Baum zählt“ – unter diesem Motto engagiert sich das Martin-Luther-Krankenhaus für mehr Nachhaltigkeit und leistete anlässlich seines 90-jährigen Jubiläums einen Klimaschutzbeitrag von 90 Bäumen an die Organisation Plant-my-tree, die in der Brandenburger Gemeinde Straupitz aufgeforstet werden. Zugleich pflanzten am 14. September Vertreter des Martin-Luther-Krankenhauses und des Vorstands der Johannesstift Diakonie vor dem Krankenhaus zwei Bäume und setzten damit ein Zeichen für mehr...

  • Schmargendorf
  • 21.09.21
  • 5× gelesen
Umwelt

Micro-Hub geht an den Start

Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Bezirk soll "schneller und sauberer" werden. Mit umweltfreundlicher urbaner Logistik. Die Eckpfeiler dafür hat jetzt Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) vorgestellt. So sehen die Pläne zum Beispiel 13 Be- und Entladezonen entlang der Kantstraße vor und zwar für Lieferdienste mit separaten Zeitfenstern, für Lastenräder und E-Transporter. Ab 2022 soll die Maßnahme realisiert werden. Kurzfristig geplant ist ein "Micro-Hub" für mehrere Logistikdienstleister auf...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 21.09.21
  • 5× gelesen
Politik

Ansprechpartner und Problemlöser
Rot-rot-grüne Koalition will Kiezkoordinatoren in allen neuen Quartieren

Die rot-rot-grüne Koalition hat gegen die Stimmen der Opposition kurz vor Ende der Wahlperiode einen zwei Jahre alten SPD-Antrag beschlossen, durch den mehr Sicherheit und Sauberkeit in Quartiere einziehen soll. In den neuen Wohnquartieren, die die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften aus dem Boden stampfen, knirscht es zuweilen gewaltig. Im WBM-Neubauviertel Pepitahöfe in Spandau zum Beispiel gibt es immer wieder Ärger durch illegalen Sperrmüll, wildes Parken oder Lärm und Saufgelage auf...

  • Hakenfelde
  • 21.09.21
  • 30× gelesen
Umwelt

Die Hauptstadt von oben
Flugzeug erstellte digitale Modelle der Gelände- und Oberflächenstruktur

Monatelang hat ein Kleinflugzeug per Laserscan ganz Berlin von oben vermessen. Den angekündigten nächtlichen Fluglärm gab es dabei nicht, wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mitteilt. Für das hochauflösende digitale Geländemodell wurde die komplette Landesfläche streifenweise von einem Kleinflugzeug überflogen. Beim sogenannten Airborne Laserscanning (ALS) hat der Flieger insgesamt 900 Quadratkilometer vermessen und die Gelände- und Oberflächenstrukturen digital erfasst....

  • Mitte
  • 21.09.21
  • 22× gelesen
Wirtschaft
Der neue IHK-Chef Daniel-Jan Girl bei der Vollversammlung am 14. September.

Digitalunternehmer wird neuer Chef
Daniel-Jan Girl überraschend zum IHK-Präsidenten gewählt

Der 40-jährige Internetunternehmer Daniel-Jan Girl ist neuer Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK). Die Vollversammlung der IHK wählte ihn in geheimer Abstimmung mit 46 Jastimmen. Die Wahl gilt als Überraschung, weil die scheidende IHK-Präsidentin Beatrice Kramm den Vizepräsidenten Tobias Weber als Nachfolger vorgeschlagen hatte. Weber bekam bei der Wahl nur 21 Stimmen. Die Filmproduzentin Beatrice Kramm hatte im Juni angekündigt, für eine zweite Amtszeit für den Ehrenamtsjob als...

  • Mitte
  • 20.09.21
  • 46× gelesen
Bildung

Programmieren lernen

Charlottenburg. Eigene Spiele programmieren? Das können Kinder im Alter von neun bis 16 Jahren in der Heinrich-Schulz-Bibliothek lernen. Die bietet nämlich im Herbst Scratch-Programmierkurse an. Die Workshops finden immer dienstags ab 16 Uhr nur für Mädchen statt und immer mittwochs ab 16 Uhr für alle. Die Bibliothek sitzt im Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100. Anmeldung beim Verein "Wissen macht Spaß" auf sts.wissen-macht-spass.net/?page_id=62. uk

  • Charlottenburg
  • 20.09.21
  • 4× gelesen
Soziales

Familienhilfe für Verdienstausfall

Berlin. Selbstständige, geringfügig Beschäftigte und berufstätige Studenten, die kein Kinderkrankengeld bekommen, können rückwirkend zum 4. Januar 2021 eine temporäre Familienhilfe beantragen. Die Unterstützung ist für privat-, freiwillig oder familienversicherte Eltern, die pandemiebedingt ihre Kinder zu Hause betreuen müssen und deswegen ihrer Berufstätigkeit nicht nachgehen können. Die temporäre Familienhilfe beträgt 92 Euro je Betreuungstag. Anträge können bis zum 31. Dezember im Internet...

  • Mitte
  • 20.09.21
  • 8× gelesen
Bauen
Hamid Djadda (links) hatte zur Besichtigung eingeladen. Franziska Giffey und Reinhard Naumann überzeugten sich vom Baufortschritt.
3 Bilder

Vom Schandfleck zum Schmuckstück
Zum 100. Avus-Jubiläum wird die sanierte Tribüne wieder eröffnet

Lange fristete sie ein erbärmliches Dasein. Die Tribüne an der A115 drohte zu verfallen. Jetzt wurde sie wieder zu neuem Leben erweckt. Der Unternehmer Hamid Djadda konnte nicht mit ansehen, wie das geschichtsträchtige Bauwerk vor sich hin gammelte. Er kaufte die Tribüne, sanierte sie aufwendig und wird sie anlässlich des 100. Jubiläum der Avus fertigstellen. Djadda kaufte 2015 die Tribüne an der legendären Automobil-Verkehrs- und Übungsstraße, kurz Avus. Er hatte die Vision, hier eine...

  • Halensee
  • 20.09.21
  • 93× gelesen
Politik

Eine Maske pro Woche

Berlin. Der Senat hat für das Personal an den Grund-, weiterführenden und beruflichen Schulen für die Zeit zwischen Sommer- und Herbstferien insgesamt 520 000 FFP2-Masken und 520 000 OP-Masken zur Verfügung gestellt. Grundlage der Berechnung waren 52 000 Personen, die jeweils zehn FFP2- und OP-Masken bekommen haben. „Dabei wurde von einem Bedarf pro Person von einer Maske pro Woche ausgegangen“, so Bildungsstaatssekretärin Beate Stoffers in der Antwort auf die Anfrage des Abgeordneten Mario...

  • Mitte
  • 20.09.21
  • 24× gelesen
Umwelt

Jubiläumssfest mit Verspätung

Wilmersdorf. Eigentlich wäre die Jubiläumsfeier der Gartenarbeitsschule Ilse Demme schon im April fällig gewesen. Am 19. April 1921 wurde sie als grüner Lernort gegründet. Noch heute, ein Jahrhundert später, sind die Ideen der Reformpädagogik – Lernen mit Kopf, Herz und Hand – aktuell. Auch wenn die Arbeitsthemen, zu denen Schüler heute in die Gartenarbeitsschule in der Dillingerstraße kommen, sich im Laufe der Jahrzehnte gewandelt haben. Bildung zur nachhaltigen Entwicklung (BNE) ist einer der...

  • Wilmersdorf
  • 20.09.21
  • 9× gelesen
Kultur

Bunte Herbstferien

Charlottenburg. Die Kirchengemeinde Gustav-Adolf bietet Kindern in den Herbstferien ein buntes Programm. Es geht ums Wundern, um kreatives Gestalten und um das gemeinsame Kochen des Mittagessens. Das Ferienprogramm läuft vom 11. bis 15. Oktober, jeweils von 10 bis 15 Uhr. Die Teilnahme kostet 30 Euro. Anmeldung per E-Mail an kinder@gustav-adolf-gemeinde.de. Die Kirchengemeinde sitzt an der Herschelstraße 14. Weitere Infos: gustav-adolf.kw01.net/herbstferien2021. uk

  • Charlottenburg-Nord
  • 20.09.21
  • 7× gelesen
Verkehr

U-Bahnhof ab Juli 2022 barrierefrei

Wilmersdorf. Die Berliner Verkehrsbetriebe sind dabei, den U-Bahnhof Augsburger Straße barrierefrei auszubauen, indem er zwei neue Aufzüge erhält. Im ersten Schritt wurde die Bahnsteigseite Richtung Warschauer Straße saniert. Nun wird gewechselt und die Bahnsteigseite in Richtung Krumme Lanke erhält einen neuen Bodenbelag sowie ein Blindenleitsystem. Seit Montag, 20. September, bis einschließlich 21. Juli 2022 werden die aufwendigen Arbeiten fortgeführt. Das führt zu Einschränkungen auf der...

  • Wilmersdorf
  • 20.09.21
  • 15× gelesen
Soziales
Hier zieht bald wieder Leben ein. Für das ehemalige Seniorenheim in der Lentzeallee wurde ein neuer Mieter gefunden.

Neuer Mieter, neues Leben
Oberlinhaus zieht in ehemaliges Seniorenheim

Der Gebäudekomplex in der Lentzeallee 2-4 wurde bis vor Kurzem von der Wilmersdorfer Seniorenstiftung als Seniorenheim betrieben. Nachdem die Stiftung den Standort aufgegeben hat, gibt es nun einen neuen Mieter. Das Potsdamer Oberlinhaus wird die Gebäude für zunächst 20 Jahre von der Gewobag mieten und unter anderem Wohnungen für Menschen mit Behinderungen schaffen. „Wir sind sehr froh, mit dem Oberlinhaus einen bewährten diakonischen Anbieter gefunden zu haben, der dieses Gebäude mit neuem...

  • Schmargendorf
  • 20.09.21
  • 27× gelesen
Wirtschaft

Flohmarkt am Klausenerplatz

Charlottenburg. Am Klausenerplatz ist am 25. September wieder Flohmarkt. Organisiert hat ihn das Kiezbündnis Klausenerplatz. Rund um den Platz und in den Nebenstraßen kann von 10 bis 16 Uhr getrödelt werden. uk

  • Charlottenburg
  • 19.09.21
  • 14× gelesen
Politik

Schwerbehinderte in der Verwaltung

Berlin. In den Senatsverwaltungen und Bezirksämtern gibt es 98 Schwerbehindertenvertretungen (SBV) mit 263 Mitgliedern. In der vorangegangenen Wahlperiode waren es genau so viele mit 234 Mitgliedern. Das geht aus der Antwort von Finanzstaatsekretär Fréderic Verrycken auf eine Anfrage des Abgeordneten Thomas Seerig (FDP) zum Thema SBV hervor. In den landeseigenen Betrieben und Unternehmen gibt es aktuell 20 Schwerbehindertenvertretungen. Das ist eine mehr als in der letzten Wahlperiode. 111...

  • Mitte
  • 19.09.21
  • 19× gelesen
Soziales

Neues Programm für Senioren

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die neue Internetseite „60plus in Charlottenburg-Wilmersdorf“ ist online. Unter 60plus-in-charlottenburg-wilmersdorf.de gibt es jetzt alle Informationen und Angebote für ältere Menschen im Bezirk, die es bisher nur im gedruckten Seniorenprogramm gab. Darüber hinaus sind auf der Seite alle relevanten Informationen für ältere Menschen aus dem Bezirk zu finden. Dazu gehört unter anderem eine Übersicht über die verschiedenen Wohnmöglichkeiten für Senioren, vielfältige...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 18.09.21
  • 7× gelesen
Sport

Schwimmkurse in den Herbstferien

Berlin. Der Landessportbund Berlin (LSB) und der Senat organisieren in den Herbstferien kostenlose Intensivschwimmkurse für Kinder. Vom 11. bis 22. Oktober können Schüler der vierten bis sechsten Klasse in kleinen Gruppen ihr Schwimmabzeichen nachholen. Die Schwimm-Intensivkurse sind für Kinder, die im Schwimmunterricht kein Seepferdchen oder Jugendschwimmabzeichen in Bronze erworben haben. Die Kurse werden von neun Schwimmvereinen in zehn Bädern für mehr als 1800 Kinder durchgeführt. Jeder...

  • Mitte
  • 18.09.21
  • 55× gelesen
Kultur

Computerkurse im HaM

Charlottenburg. Der Nachbarschaftstreff Haus am Mierendorffplatz (HaM) bietet wieder seinen beliebten Kurs "Computer & Smartphone leichtgemacht" an. Ein ehrenamtlicher Experten berät alle, die sich mit PC und Smartphone nicht so gut auskennen. Kurszeiten sind immer mittwochs von 16 bis 17 Uhr. Auch Ausstellungen sind wieder im HaM zu sehen. Noch bis zum 4. Oktober zeigt Harmut Piecha Bilder zum Thema "An der Küste". uk

  • Charlottenburg
  • 18.09.21
  • 10× gelesen
Politik

Barzahlung in Bürgerämtern

Berlin. In vier Bezirken können Bürger nur noch in bestimmten Bürgerämtern ihre Gebühren in bar zahlen. In Mitte, Charlottenburg-Wilmersdorf und Spandau geht Bargeld nur an jeweils einem Standort, in Neukölln in den Bürgerämtern Donaustraße und Blaschkoallee. In den anderen acht Bezirken ist in allen Bürgerämtern Barzahlung möglich. Das geht aus der Antwort von IT-Staatssekretärin Sabine Smentek (SPD) auf eine Anfrage des Abgeordneten Stephan Lenz (CDU) hervor. Ob neuer Personalausweis oder...

  • Mitte
  • 17.09.21
  • 38× gelesen
Kultur
Auf der Kunsthandwerkermeile bieten über 70 Künstler und Handwerker ihre Produkte an.

Herbstzauber in der Preußenallee
Straßenfest und Wahlparty mit Kunsthandwerk und Livemusik

Am letzten Septemberwochenende verwandelt sich die Preußenallee wieder in eine große Party-Meile. Das diesjährige Kiezfest „Herbstzauber“ wird in diesem Jahr anlässlich der Wahlen zur „Wahlparty in Westend“. Doch nicht die Parteien stehen im Mittelpunkt, sondern wie immer die Bürger selbst. An beiden Tagen gibt es jede Menge Kultur, Kleinkunst und Kunsthandwerk: Bands spielen live für Alt und Jung und auf der Kunsthandwerkermeile bieten über 70 Künstler und Handwerker ihre Produkte an und...

  • Westend
  • 17.09.21
  • 62× gelesen
Kultur

Sorgen um die Zukunft
Theaterchef hofft auf Übergangslösung für Theater am Kurfürstendamm

Am 8. Oktober wäre das Theater am Kurfürstendamm 100 Jahre alt geworden. Wäre. Denn im Sommer 2018 wurden Theater und Komödie am Kurfürstendamm abgerissen. Auch wenn der Theaterbetrieb unter Theaterchef Martin Woelffer übergangsweise im Schillertheater eine Spielstätte gefunden hat, ist die Situation alles andere als rosig. Woelffer möchte den 8. Oktober dennoch nicht einfach verstreichen lassen. Vielmehr will er ihn nutzen, um auf die besondere Lage hinzuweisen, in der sich das Theater immer...

  • Charlottenburg
  • 17.09.21
  • 46× gelesen
Politik
BVDA-Hauptgeschäftsführer Dr. Jörg Eggers und CORRECTIV-Geschäftsführer Simon Kretschmer: Mit einer siebenteiligen Artikelserie zur Bundestagswahl setzte der Bundesverband seine erfolgreiche Kooperation mit dem Recherchezentrum fort. Die Artikel erschienen bundesweit in 20 Millionen Anzeigenzeitungen.

"Systemrelevant für unsere Gesellschaft"
BVDA-Hauptgeschäftsführer Jörg Eggers über das Engagement von kostenlosen Wochenzeitungen im Vorfeld der Wahlen

Der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) ist die Interessenvertretung der deutschen Anzeigenblattverlage. Zu ihm gehören 181 Verlage mit 635 Titeln und einer wöchentlichen Auflage von 48,4 Millionen Exemplaren. Allein diese Zahlen machen deutlich, welches Gewicht die kostenlosen Wochenzeitungen in der deutschen Medienlandschaft haben. Zu ihrem Selbstverständnis gehört es, mit ihrer lokalen Berichterstattung einen wichtigen Beitrag für eine lebendige Demokratie und Zivilgesellschaft zu...

  • Weißensee
  • 17.09.21
  • 41× gelesen
Verkehr

Temporäre Spielstraßen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Zum internationalen autofreien Tag werden am 22. September vier Straßen im Bezirk zu temporären Spielstraßen. Es sind die Babelsberger Straße zwischen Hausnummer 9 und 14, die Rüdesheimer Straße von der Wiesbadener bis zur Laubenheimer Straße, die Sigmaringer Straße zwischen Gasteiner und Wegenerstraße sowie die Windscheidstraße zwischen Stuttgarter Platz und Gerviniusstraße. Die Organisation und Betreuung der Spielstraßen übernehmen wie im Vorjahr die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 17.09.21
  • 10× gelesen
Bildung

Schulplatz dank Kummer-Nummer

Viola K. aus Lichtenberg suchte einen Platz an einer Oberschule für ihre zwölfjährige Tochter. Alle drei Wunschschulen lehnten ab. Stattdessen wurde ihr ein Schulplatz in Charlottenburg-Wilmersdorf angeboten. Das wäre ein Schulweg von über einer Stunde mit dreimaligem Umsteigen gewesen. Viola K. legte Widerspruch ein und wurde auf die Warteliste gesetzt. Unterdessen bat sie die Kummer-Nummer um Hilfe. Im Gespräch teilte sie mit, dass die Familie Ende des Jahres nach Marzahn-Hellersdorf ziehen...

  • Lichtenberg
  • 17.09.21
  • 66× gelesen
Politik
Judith Stückler (54), ledig, keine Kinder. Seit 25 Jahren CDU-Mitglied.
2 Bilder

Heike Schmitt-Schmelz (SPD) und Judith Stückler (CDU) sind Spitzenkandidatinnen ihrer Parteien
Zwei Frauen wollen in Charlottenburg-Wilmersdorf auf den Rathausstuhl

Zwei Frauen werden die größten Chancen eingeräumt, nächste Bürgermeisterin von Charlottenburg-Wilmersdorf zu werden. Die SPD schickt die Stadträtin für Jugend, Familie, Bildung, Sport und Kultur, Heike Schmitt-Schmelz, und die CDU ihre Ortsverbandschefin und Vize-BVV-Vorsteherin Judith Stückler ins Rennen. Im Interview mit der Berliner Woche verraten sie ihre Ziele für den Bezirk. Warum wollen Sie Bürgermeisterin werden? Heike Schmitt-Schmelz: Ich will meinen Bezirk, in dem ich aufgewachsen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 17.09.21
  • 110× gelesen
Politik
Das Abgeordnetenhaus im historischen Gebäude des Preußischen Landtages hat einen sehr modernen Plenarsaal. Zehn Jahre lang hat Präsident Ralf Wieland die Sitzungen geleitet.
3 Bilder

„Königin Margrethe durfte bei mir rauchen“
Ralf Wieland über die Bedeutung der Wahlen und seine zehn Jahre als Berlins höchster Repräsentant

22 Jahre Abgeordneter, zehn Jahre davon als Berlins oberster Repräsentant: So lange wie er war nur sein Vorgänger Walter Momper (SPD) Abgeordnetenhauspräsident. Zur Wahl im September tritt das SPD-Urgestein Ralf Wieland nicht mehr an. Berliner-Woche-Reporter Dirk Jericho sprach mit dem 64-Jährigen. Warum wirbt Ihr Haus zum ersten Mal mit einer Kampagne unter dem Motto „Du bestimmst, was in deiner Stadt passiert“ für die Wahlen des Landesparlaments? Ralf Wieland: Die Wahlbeteiligung geht...

  • Mitte
  • 16.09.21
  • 126× gelesen
Soziales

DKMS sucht Stammzellenspender für sechsjährigen Blutkrebspatienten

Berlin. Der sechsjährige Finn hatte gerade seinen letzten Kitatag und freute sich auf die Einschulung. Doch dann kam alles anders: Wie aus dem Nichts erhielt der kleine Junge die Diagnose Blutkrebs. Ein unfassbarer Doppelschlag. Denn auch sein Vater Hendric erkrankte im März dieses Jahres an Krebs. Seit vielen Monaten bestimmen nun Krankenhausaufenthalte das Leben Finns und seiner Familie. Nur ein passender Stammzellspender kann dem kleinen Jungen noch helfen. Um Finns Leben zu retten,...

  • Weißensee
  • 16.09.21
  • 81× gelesen
  • 1
Politik
In zwanglosen Informationsgesprächen klärt das Projekt von Steps for Peace über das bundesdeutsche Wahlsystem auf.
3 Bilder

Wie funktioniert Wählen?
Das Projekt Mobiles Wahllokal will zur aktiven politischen Mitbestimmung animieren

„Freie Wahlen sind praktisch das wichtigste Instrument der politischen Meinungsbildung“, sagt Cornelia Brinkmann, die Gründerin der gemeinnützigen Organisation Steps for Peace und Initiatorin des Mobilen Wahllokals. Die Idee dazu kam der seit 1999 ehrenamtlich tätigen Wahlhelferin bereits im Jahre 2005. „Mein mittlerweile 40-jähriges Engagement in aktiver Friedensarbeit hatte mich damals nach Afghanistan geführt. Während ich dort Seminare in Friedensförderung und Konfliktmanagement für...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.09.21
  • 75× gelesen
Kultur
Diese Platte markiert die Mitte von Berlin.

Stadtspaziergang
Die wirkliche Mitte Berlins entdecken

Zur 192. Berliner-Woche-Führung lade ich Sie zum Mittelpunkt Berlins ein. Der befindet sich nicht, wie man denken könnte, am Fernsehturm oder an der Siegessäule. Nein, der Mittelpunkt Berlins befindet sich in Kreuzberg und er hat sogar eine Adresse: Alexandrinenstraße 13, 10969 Berlin. Eine rechteckige Steinplatte markiert diesen Mittelpunkt – laut Inschrift verantwortet vom Vermessungsamt Kreuzberg in Zusammenarbeit mit der Steinmetz- und Bildhauer-Innung Berlin. Die Festlegung...

  • Kreuzberg
  • 15.09.21
  • 119× gelesen
Politik
2 Bilder

Russischer Infostand in der Paul-Hertz-Siedlung

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, am 21. September 2021 werden Christian Hochgrebe, Helmut Kleebank und Michael Groys einen gemeinsamen Infostand in der Paul-Hertz-Siedlung veranstalten. Dieser wird sowohl auf Deutsch, als auch auf Russisch stattfinden, damit wir auch mit der russischsprachigen Community ins Gespräch kommen und ihre Anregungen mitnehmen können. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns! Wann: 21. September 2021 ab 18 Uhr Wo: Heckerdamm 225 - 231, 13627 Berlin Ihr Christian Hochgrebe...

  • Charlottenburg-Nord
  • 15.09.21
  • 12× gelesen
Politik

Damit das Kreuz an der richtigen Stelle steht
Blinden- und Sehbehindertenverein bietet eine Schablone als Hilfsmittel zur Wahl

Blinde und Sehbehinderte können mit der sogenannten Wahlschablone wählen. Das Hilfsmittel wurde vom Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin (ABSV) gemeinsam mit der Landeswahlleitung konzipiert und entwickelt. Für Berlin gibt es zwei Schablonen: eine zweireihig gelochte für die Bundestagswahl und eine mit einer Lochreihe für die Berliner Wahlen und den Volksentscheid. Der Stimmzettel wird dazu in die aufklappbare Schablone gelegt. Um zu verhindern, dass der Stimmzettel...

  • Mitte
  • 15.09.21
  • 27× gelesen
Politik

Ick gloob, ick stimme!
Abgeordnetenhaus will vor allem Erstwähler zum Wählen motivieren

Mit peppigen Sprüchen auf Plakaten und im Netz will das Berliner Abgeordnetenhaus für die Wahlen zum Landesparlament am 26. September werben. Für die Kampagne „Du bestimmst, was in deiner Stadt passiert.“ wurden neun Motive entwickelt. Auf Großplakaten sind Sprüche wie „Reingehen. Ankreuzen. Rausgehen.“, „Berlin ist wählerisch“, „Mach dein Kreuz doch, wo du willst", „Dein Kiez hat eine Stimme: Deine!“ oder auch „Möge die Macht mit dir sein.“ zu lesen. Auf der zentralen Website...

  • Mitte
  • 15.09.21
  • 24× gelesen
Kultur

Interview mit Michele Talesco
Procida Kulturhauptstadt 2022. Das Meeresmuseum und der Tourismus.

Procida, eine kleine und wilde Insel in der Region Kampanien, die zur italienischen Kulturhauptstadt 2022 gewählt wurde, ist in den letzten Monaten der unbestrittene Protagonist des italienischen Tourismus. Zweifellos steht dieses kleine Land mitten im Meer, das das ganze Jahr über etwa 10.000 Einwohner und im Sommer Hunderttausende von Touristen beherbergt, heute im Mittelpunkt des Interesses. Heute ist die Insel ein Förderer der italienischen Kultur, aber was atmet man bei einem Spaziergang...

  • Charlottenburg
  • 14.09.21
  • 61× gelesen
Politik

Im Gespräch mit dem Stadtrat

Grunewald. Detlef Wagner, Stadtrat für Soziales und Gesundheit (CDU), bietet am Mittwoch, 22. September, eine Bürgersprechstunde an. Der Stadtrat wird von 15 bis 17 Uhr im Haus des Siedlervereins Eichkamp am Zikadenweg 42a für Gespräche, Fragen und Antworten zur Verfügung stehen. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 902 91 43-02/-01. KaR

  • Grunewald
  • 14.09.21
  • 6× gelesen
Politik

Lasst sie doch wählen!
Jugendverbände kämpfen weiter fürs Wahlalter 16

Sie demonstrieren für eine saubere Umwelt, engagieren sich und wollen politisch mitbestimmen: Doch rund 60.000 Berliner im Alter von 16 und 17 Jahren dürfen am 26. September wieder nicht das Landesparlament wählen. Das Wahlalter bleibt bei 18. In Berlin können junge Leute ab 16 nur bei den BVV-Wahlen ihr Kreuz machen. Die CDU ist wie die AfD gegen eine Absenkung des Wahlalters bei den Abgeordnetenhauswahlen. SPD, Linke, Grüne und FDP sind dafür. Das reicht nicht für die notwendige...

  • Mitte
  • 14.09.21
  • 296× gelesen
  • 2
Verkehr

Beratungen zur Mobilität anbieten

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Fraktion der Grünen regt an, in den Stadtteilzentren und Nachbarschaftshäusern im Bezirk Mobilitätsberatungen einzuführen. Ziel soll es sein, Menschen zu zeigen, wie sie ohne Auto mobil sein und auf die verschiedenen Angebote des Umweltverbundes zugreifen können. Dabei soll aktiv auf die Menschen zugegangen werden und das Angebote auf der Webseite des Bezirksamt, mit Flyern und in den sozialen Medien beworben werden. In einem Antrag wird das Bezirksamt gebeten...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 14.09.21
  • 11× gelesen
SportAnzeige
Beim Sommerfest des Berliner TSC haben Groß und Klein Spaß.
2 Bilder

lekker Vereinswettbewerb 2021 in der heißen Phase
Der Nachwuchs gewinnt

25 000 Euro! So hoch ist die Gesamtfördersumme, um die es beim lekker Vereinswettbewerb 2021 geht. Bereits zum 5. Mal schreibt der Strom- und Gasanbieter lekker den Wettbewerb aus und sucht damit Vereine, die sich ganz besonders um die Förderung des sportlichen Nachwuchses kümmern. Die Berliner Woche ist Medienpartner dieser tollen Aktion.  Der Berliner TSC weiß, wie es geht. Im zweiten Wettbewerbsjahr, 2018, hat der Verein, der aktuell rund 4300 Sportlerinnen und Sportlern in 22 Abteilungen...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.09.21
  • 97× gelesen
Politik

Stadträte treffen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Kurz vor der Wahl laden zwei Stadträte noch einmal zur Bürgersprechstunde ein. Sozialstadtrat Detlef Wagner (CDU) hat am Mittwoch, 22. September, ein offenes Ort für Anliegen, Hinweise und Sorgen. Seine zweistündige Sprechstunde beginnt um 15 Uhr im Haus des Siedlervereins "Eichkamp" im Zikadenweg 42. Anmeldung unter ¿902 91 43 02. Wagner hat auch das Gesundheitsressort unter sich. Arne Herz (CDU), Stadtrat für Bürgerdienste, Ordnung und Wirtschaft, steht am Freitag,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 13.09.21
  • 13× gelesen
Kultur

Schutzengel vor der Notaufnahme

Westend. Alexander Polzins „Schutzengel“ wurde jetzt vor der Zentralen Notaufnahme bei den DRK Kliniken Berlin Westend installiert. Zuvor schwebte die Bronzefigur des renommierten Berliner Bildhauers per Kran zu ihrem Bestimmungsort. Damit ist die Sammlung der Stiftung „Figuren im Park – Stiftung von Heidi und Dieter Brusberg“ um eine besondere Skulptur reicher. Sie soll an ihrem Bestimmungsort Mut und Hoffnung schenken. KaR

  • Westend
  • 13.09.21
  • 14× gelesen
Kultur

Keramik zum Stöbern

Charlottenburg. Das Keramik-Museum, Schustehrusstraße 13, lädt zum Stöbern und Trödeln ein. Dafür ist der Museumsgarten am 18. und 19. September von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Förderverein des Museums hat für diesen Benefiz-Markt Gefäße und Objekte vergangener Zeiten gespendet bekommen. Neben Nippes und Kitsch können auch Vasen, Schalen, Figuren, Objekte oder Gebrauchsgeschirr aus Porzellan, Steinzeug, Fayence, Steingut oder Irdenware ertrödelt werden. Feine Unikate anerkannter Künstler oder...

  • Charlottenburg
  • 13.09.21
  • 9× gelesen
Kultur

Erinnerungen an Museumsbesuch

Berlin. Für das Projekt „Wieder vereint – Eine Ausstellung mit Ihren Museumserinnerungen“ suchen die Staatlichen Museen private Erinnerungen von Besuchern rund um das Jahr 1992. Die Fotos oder Geschichten sollen im Herbst 2022 in einer Ausstellung zum 30-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung von Museen und Instituten der Staatlichen Museen gezeigt werden. Durch die Teilung Berlins Ende 1948 wurden auch die Museen auseinandergerissen: In West-Berlin entstand eine zweite Museumsverwaltung, die...

  • Mitte
  • 13.09.21
  • 18× gelesen
Politik

Barrierefrei zum Fußballplatz

Wilmersdorf. Der Zugang zum Fußballplatz und zum Lokal „Wilma“ im Volkspark Wilmersdorf soll barrierefrei gestaltet werden. In einem Antrag fordert die Fraktion der Grünen das Bezirksamt auf, die Möglichkeiten für eine Barrierefreiheit zu prüfen. Die Maßnahmen sollten dann mit dem 1. FC Wilmersdorf abgesprochen und dem zuständigen Fachamt vorgestellt werden. Bisher seien Fußballplatz und das Lokal im Volkspark nur über eine Treppe zu erreichen. Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt...

  • Wilmersdorf
  • 12.09.21
  • 12× gelesen
Kultur
In der Ausstellung "Hiersein, Being Here, כאן להיו"  befassen sich sieben Künstler mit dem Thema "Jüdisches Leben in Deutschland".

Jüdisches Leben sichtbar machen
Kommunale Galerie zeigt Ausstellung zum deutsch-jüdischen Stadtleben

In der Kommunalen Galerie ist anlässlich des Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ die Gruppenausstellung "Hiersein, Being Here, כאן להיו" eröffnet worden. Sieben zeitgenössische Künstler befassen sich in ihren Arbeiten mit dem deutsch-jüdischen Stadtleben. So umfangreich die inhaltliche Vielfalt, so groß ist auch die Spannbreite der künstlerischen Medien. Olaf Kühnemann, Michal Fuchs, Paula Elion, Atalya Laufer, Elke Renate Steiner, Heike Steinweg und Birgit Szepanski geben...

  • Wilmersdorf
  • 12.09.21
  • 18× gelesen
Sport
Beim Hockeycamp in den Sommerferien waren 73 Kinder dabei.

Sportliche Herbstferien
SCC lädt wieder zum Hockey-Camp

Die Hockeyabteilung des SCC veranstaltet in den Herbstferien ein Hockeycamp für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2009 bis 2015. Mitmachen können Kinder, die sich in dieser Sportart ausprobieren oder vorhandene Kenntnisse erweitern wollen. Das Camp findet vom 11. bis 15. Oktober auf der Wally-Wittmann-Anlage in der Waldschulallee 43-45 statt. Täglich von 10 bis 16 Uhr können SCC-Mitglieder oder auch Gäste in alters- und leistungsgerechten Gruppen Hockey spielen. Im Vordergrund steht der Spaß am...

  • Westend
  • 11.09.21
  • 16× gelesen
Kultur

Anmeldung zur Jugendfeier 2023

Berlin. Eltern können sich ab sofort für die Jugendfeiern des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg 2023 im Friedrichstadt-Palast anmelden. Die Jugendlichen feiern mit ihren Eltern symbolisch den Übergang von der Kindheit ins Erwachsenenleben. Der Verband bietet die sogenannten Lebenswendefeiern seit 1889 für Jugendliche und Familien, die bewusst auf ein Glaubensbekenntnis verzichten möchten. Bei den Jugendfeiern mit Musik- und Theatershow im Friedrichstadt-Palast wird jeder Teilnehmer...

  • Mitte
  • 11.09.21
  • 33× gelesen
Politik

Im Gespräch mit Stadtrat Arne Herz

Westend. Eine Bürgersprechstunde bietet Arne Herz, Stadtrat für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten am Freitag, 24. September, an. In der Zeit von 9 bis 11 Uhr ist er auf dem Wochenmarkt an der Preußenallee anzutreffen. Interessierte Bürger sind eingeladen, ihre Ideen und Anregungen, aber auch Kritik mit Arne Herz und dem Außendienst des Ordnungsamtes zu diskutieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. KaR

  • Westend
  • 10.09.21
  • 7× gelesen
Ausflugstipps
Blick von den Püttbergen in Richtung Rahnsdorf.
5 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Flugsand über der Müggelspree: Von den Püttbergen nach Neu-Venedig

Unweit des Strandbads Müggelsee liegen versteckt und wenig bekannt zwei äußerst interessante Ausflugsziele Berlins – die Püttberge und Neu-Venedig. Eine Wanderung vom S-Bahnhof Wilhelmshagen führt mitten in eine spannende Landschaftsgeschichte, die gegen Ende der Eiszeit begann. Damals entstanden im Talboden des abgetauten Berliner Urstromtals durch Flugsand die Püttberge, ein Höhenzug, eine mächtige Düne von 68 Metern Höhe. Heute ist er von märkischen Kiefern bedeckt, es wachsen Silbergras,...

  • Umland Ost
  • 10.09.21
  • 170× gelesen
  • 2
Kultur
Die glamourösen Kostüme hat der in Paris lebende Modeschöpfer Stefano Canulli designt.
Aktion

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für die Show "Arise" im Friedrichstadt-Palast

Im Friedrichstadt-Palast sind endlich wieder die Scheinwerfer an. Die Previews der neuen Grand Show "Arise" begeistern das Publikum. Am 22. September ist Weltpremiere. Die größte Theaterbühne der Welt schaltet wieder in den Glitzermodus. Nach acht Jahren Pause feiert auch das berühmte Wasserbecken des Palastes sein Comeback. Es wurde modernisiert und mit neuester Technik ausgestattet.Palast-Intendant und Produzent Berndt Schmidt will mit der elf Millionen Euro teuren Show „einen Gefühlssturm...

  • Mitte
  • 09.09.21
  • 816× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.