Angriff auf Betrunkenen

Staaken.Unbekannte haben am 11. November auf dem Brunsbütteler Damm einem 30-Jährigen eine Stich- und eine Kopfverletzung zugefügt. Der Mann war zwischen 4 und 5 Uhr morgens unterwegs, als ihn eine Gruppe von etwa acht Männer anpöbelte, beleidigte und angriff. Der Mann wehrte sich, woraufhin einer der Unbekannten versuchte, mit einem Messer in den Hals des 30-Jährigen zu stechen. Durch eine Ausweichbewegung gelang es dem 30-Jährigen Schlimmeres zu verhindern. Er wurde jedoch am Kinn getroffen. Der Verletzte stürzte zu Boden, was der Angreifer mit dem Messer zum Anlass nahm, mehrfach gegen den Kopf des alkoholisierten Mannes zu treten. Anschließend flüchtete die Gruppe und ließ den Bewusstlosen alleine zurück. Als dieser nach rund 15 Minuten wieder zu sich kam, fuhr er mit einem Taxi nach Hause und alarmierte die Polizei.
Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden