Nachrichten - Bezirk Spandau

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

106 folgen Bezirk Spandau
Politik

Senatorin lenkt ein und verweist auf den Mietendeckel
Aufatmen in Staaken: Keine höheren Mieten

Die Mieterhöhungen für die vom Land zurückgekauften ADO-Wohnungen an der Heerstraße Nord werden offenbar nicht wirksam. Das hat Senatorin Katrin Lompscher jetzt in einem Brief an den Bundespolitiker Swen Schulz angekündigt. Die ADO-Mieter der rund 3400 Wohnungen nördlich der Heerstraße können aufatmen. Ihre Mieterhöhungen sollen rückgängig gemacht werden. Das kündigt Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) in ihrer Antwort an den Spandauer Bundestagsabgeordneten Swen Schulz...

  • Staaken
  • 20.11.19
  • 98× gelesen
Blaulicht

Seniorin tödlich verunglückt

Wilhelmstadt. Eine Seniorin ist bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Nach Zeugenaussagen soll die Frau am Nachmittag des 19. November auf die Heerstraße in Höhe Tiefwerder gelaufen sein, als ein Auto die Fußgängerin kurz vor der Freybrücke erfasste. Die Wucht des Aufpralls schleuderte die Seniorin auf die Gegenfahrbahn, wo sie ein zweites Auto anfuhr. Der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die Frau starb noch am Unfallort. Einer der Autofahrer erlitt einen Schock. Auf der...

  • Wilhelmstadt
  • 20.11.19
  • 39× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport
2 Bilder

40. Juliusturm Pokalturnier in Spandau
Das 40. Juliusturm Pokal Turnier hat seinen Sieger

Es ist vollbracht. Nach 2 Wochenenden und insgesamt 50 Kämpfen wurden am letzten Wochenende die Kämpfe des 40. Juliusturm Pokal Turnier beendet. Alle Vereine hatten die Chance, Ihr neuen Kämpfer vorzustellen. Und Sie sind zahlreich angetreten. Es waren 50. Kämpfe in allen Altersklassen zu sehen, wobei Olympia 75 wieder die meisten Siege errang. Somit haben Sie wieder den 40. Juliusturm Pokal Turnier gewonnen. Rundum war es ein Erfolg für den Berliner Boxsport, der vom Präsidenten des SBC 26...

  • Spandau
  • 19.11.19
  • 142× gelesen
Kultur

Popchor gibt erstes Konzert

Spandau. Der neue Spandauer Popchor gibt am Sonnabend, 30. November, sein erstes Konzert. 40 junge Sängerinnen und Sänger werden unter der Leitung von Oliver Seidel in der Petrus-Kirche in Stresow ihren großen Auftritt haben. Für ihre Zuhörer haben sie eine bunte Mischung aus aktuellen Charts, Gospel- und Popsongs in modernen Arrangements vorbereitet. Eine virtuose Combo begleitet den Chor. Beginn ist um 19 Uhr in der Kirche an der Grunewaldstraße 7. Der Eintritt ist frei. Oliver Seidel will...

  • Spandau
  • 19.11.19
  • 24× gelesen
Blaulicht

Polizei nimmt Täter fest
Handtasche hilfloser Seniorin gestohlen

Ein Mann hat eine hilflose Seniorin beraubt. Die Polizei konnte ihn schnappen, als er in ihre Wohnung einbrechen wollte. Die 82 Jahre alte Frau war am Nachmittag des 18. November in einem Bus gestürzt. Alarmierte Rettungskräfte leisteten erste Hilfe und brachten sie danach ins Krankenhaus. In der Klinik fehlte dann plötzlich die Handtasche der Seniorin, weshalb die Polizei gerufen wurde. Während einige Beamte den Sachverhalt aufnahmen, fuhren ihre Kollegen in die Wohnung der Seniorin an...

  • Spandau
  • 19.11.19
  • 51× gelesen
  •  1
Sport

Bewegung und Balance

Spandau. Ums Gleichgewicht und einfache Dehnübungen geht es beim neuen Kurs „Bewegung und Balance“ im Selbsthilfetreffpunkt „Mauerritze“. Sanfte Bewegungen, ähnlich wie beim Qi-Gong, kombiniert mit Atemübungen und kurzen Meditationen stehen im Mittelpunkt. Das soll die Selbstheilungskräfte aktivieren und die Lebensenergie steigern. Mitmachen kann jeder. Treffpunkt ist ab dem 3. Dezember jeden Dienstag von 11 bis 12 Uhr an der Mauerstraße 6. Der Kurs umfasst erst mal fünf Termine. Kosten: 3,50...

  • Spandau
  • 19.11.19
  • 13× gelesen
Bauen

Zwischen Grün und Moderne
Stadtführung: Am 23. November 2019 geht’s zum Goebelplatz

Bei meinem 178. Stadtspaziergang lade ich Sie nach Charlottenburg-Nord ein, nahe dem Volkspark Jungfernheide. Das ist auf den ersten Blick ein weitläufig-unspektakuläres Quartier mit ruhigen Straßen und unauffälligen Nachkriegswohnbauten. Unterbrochen wird die Gleichförmigkeit vom großen, weißen Block der evangelischen Gemeindekirche. Fünf Minuten entfernt, am Goebelplatz, gelangt man unvermittelt ins Weltkulturerbe der 20er-Jahre. Man staunt, wie abwechslungsreich man trotz sparsamer...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 68× gelesen
Wirtschaft
So sieht sie aus, die neue Orientierungstafel im Design der „Tourismusmarke Spandau“.

Der Hahneberg hat jetzt eine Orientierungstafel
Wegweiser soll Besucher anlocken

Am Fuße des Hahnebergs steht jetzt eine Orientierungstafel. Die informiert Spandauer und Touristen über alles, was der alte Schuttberg heute zu bieten hat. Das hässliche Bauschild ist weg. Eine neue, übersichtliche Orientierungstafel hat es abgelöst. Die steht seit ein paar Tagen am Fuße des Hahnebergs an der Heerstraße 551, direkt am Mauerweg, und verschafft Besuchern einen schnellen Überblick über das 37 Hektar große Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiet. Das liegt 87 Meter hoch,...

  • Staaken
  • 19.11.19
  • 48× gelesen
Soziales

Spätsprechstunde fällt aus

Wilhelmstadt. In der Beratungsstelle für behinderte, krebs- und aidskranke Menschen fällt am 5. Dezember die Spätsprechstunde aus. Ab dem 10. Dezember ist die Beratungsstelle an der Melanchthonstraße 8 dann wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet: dienstags 9 bis 12 Uhr und donnerstags 15 bis 17 Uhr. uk

  • Wilhelmstadt
  • 19.11.19
  • 16× gelesen
Kultur

Basteln zum Advent

Staaken. Zum Basteln im Advent lädt die Dorfkirche Alt-Staaken am 26. November ein. In gemütlicher Runde kann bei Glühwein und Zimtplätzchen jeder etwas gestalten und am Ende mit nach Hause nehmen. Wer lieber zuschaut, lernt seine Nachbarn kennen. Der Adventsabend beginnt um 18.30 Uhr in der Kirche an der Hauptstraße 12. uk

  • Staaken
  • 19.11.19
  • 17× gelesen
Kultur

Adventsbasar und Glühwein

Siemensstadt. Wer Weihnachtsgeschenke oder etwas Schönes zum Dekorieren sucht, ist beim traditionellen Weihnachtsbasar im Seniorenwohnhaus Siemensstadt genau richtet. Dort kann am Freitag, 29. November, jeder nach Herzenslust stöbern. Es gibt weihnachtliche Bastelarbeiten und ausgesuchten Trödel, dazu Kaffee, Kuchen, Glühwein und herzhafte Snacks. Der Basar ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet und zwar in der 9. Etage des Seniorenwohnhauses am Rohrdamm 56. uk

  • Siemensstadt
  • 19.11.19
  • 13× gelesen
Kultur
Das K&K Ballett bildet den perfekten Rahmen für die Strauß-Konzert-Gala am 5. Januar.
3 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Freikarten für die K&K "Wiener Johann Strauß Konzert-Gala" am 5. Januar 2020

Die K&K "Wiener Johann Strauß Konzert-Gala" unterhält am 5. Januar im Konzerthaus Berlin. Wir verlosen Freikarten. Die jugendlich-frischen Interpretationen der K&K Philharmoniker unter der Leitung von Matthias Georg Kendlinger begeistern das Publikum in aller Welt. Die K&K "Wiener Johann Strauß Konzert-Gala" genießt Kultstatus – ein musikalisches Fest, das traditionell im Winter Kaiserwetter garantiert. Kendlingers Philharmoniker musizieren mit Herz – das spürt man bei jedem...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 463× gelesen
Kultur
Der Musical-Welterfolg "My Fair Lady" ist am 13. Januar 2020 im Theater am Potsdamer Platz zu erleben.
3 Bilder

„Es grünt so grün ..."
Gewinnen Sie Freikarten für "My Fair Lady"

Ein echter Musicalklassiker ist "My Fair Lady". Seit der Verfilmung des Broadway-Klassikers mit Audrey Hepburn gehört Frederick Loewes Musical „My Fair Lady“ zu den meistgespielten und populärsten Bühnenwerken des 20. Jahrhunderts. Unvergessliche Evergreens wie „Ich hätt’ getanzt heut’ Nacht", "Bringt mich pünktlich zum Altar" und „Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen“ machen „My Fair Lady“ zu einem echten Klassiker. Ob es wohl möglich ist, aus einem einfachen Blumenmädchen der...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 391× gelesen
Bauen
Die "Berliner Toilette" von Wall kommt hier im schlichten Design daher.
2 Bilder

Wall eröffnet neuen Toiletten-Standort und will weiter expandieren
Hightech-WC am Lindenufer

Das Lindenufer hat jetzt ein modernes stilles Örtchen. Die City-Toilette ist automatisch, digital, unisex und barrierefrei. Aufgestellt hat sie der Stadtmöblierer Wall. Die Hightech-Toilette hat Wall am touristischen Hotspot platziert. Sie steht am Lindenufer zwischen Mahnmal und Parkplatz. Wie alle modernen City-Toiletten ist sie barrierefrei, funktioniert vollautomatisch und erfüllt die neueste DIN-Norm. Ihr Design ist schlicht, wartungsfreundlich, resistent gegen Vandalismus und laut Wall...

  • Spandau
  • 18.11.19
  • 83× gelesen
Kultur

Adventsgestecke kaufen

Hakenfelde. Das Schul-Umwelt-Zentrum Spandau (SUZ) und der Förderverein laden am Sonntag, 24. November, zur Adventsausstellung ein. Das Schulhaus ist weihnachtlich geschmückt. In ehrenamtlicher Arbeit wurden traditionelle und moderne Adventsgestecke, Kränze und ausgefallene Deko-Ideen vorbereitet. Die handwerklich gefertigten Stücke können vor Ort erworben oder bestellt werden. Auch Schulklassen haben wieder die Möglichkeit, an diesem Sonntag weihnachtliche Leckereien, Selbstgebasteltes oder...

  • Hakenfelde
  • 18.11.19
  • 22× gelesen
Blaulicht

Schlägerei in einem Hotel

Spandau. Mindestens sechs Personen wurden bei einer Massenschlägerei in einem Hotel verletzt. Mehrere, mit Holzknüppeln bewaffnete Männer hatten sich in der Nacht zum 16. November gewaltsam Zutritt zu dem Hotel an der Neuendorfer Straße verschafft. Sie zertrümmerten die Eingangsscheibe, drangen in das Foyer ein und schlugen dort laut Polizei auf ihre Widersacher ein. Mitarbeiter des Hotels wurden bei der Schlägerei ebenfalls verletzt und mussten vereinzelt in einem Krankenhaus behandelt werden....

  • Spandau
  • 18.11.19
  • 91× gelesen
Blaulicht

Schnellrestaurant überfallen

Siemensstadt. Zwei Maskierte haben am Abend des 16. November ein Schnellrestaurant an der Nonnendammallee überfallen. Einer der Täter bedrohte den Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Anschließend flüchteten die Männer mit ihrer Beute. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. uk

  • Siemensstadt
  • 18.11.19
  • 19× gelesen
Kultur

Bilderreise in den Iran

Siemensstadt. Der Iran ist ein Land mit uralter Geschichte und Traditionen. In seinem Vortrag zeigt Hans Neumann Bilder von Land und Leuten des einstigen persischen Riesenreiches, weit weg von gängigen Klischees. Neumann hat den Iran mit dem Fahrrad erkundet. Er war in den schneebedeckten Bergen im Norden, bei Nomaden in Zelten und in den heißen Sandwüsten des Südens. Was er auf seiner Reise vom Kaspischen Meer bis zum Golfstrom erlebte, erzählt Hans Neumann am Donnerstag, 28. November, von 18...

  • Siemensstadt
  • 18.11.19
  • 25× gelesen
Umwelt

Naturschutzpreis 2020 ausgelobt

Berlin. Menschen, die sich im Natur- und Umweltschutz engagieren, können sich für den Berliner Naturschutzpreis 2020 bewerben. Die Stiftung Naturschutz Berlin verleiht den Preis in zwei Kategorien: Mit dem Ehrenpreis würdigt sie engagierte Bürger oder Gruppen. Mit dem Preis für Institutionen und Unternehmen werden Leistungen von Unternehmen sowie privaten und öffentlichen Einrichtungen ausgezeichnet, die nicht primär im Naturschutz tätig sind – ob Umweltbildungsorganisation, Kleingarten- oder...

  • Charlottenburg
  • 18.11.19
  • 34× gelesen
Bauen

Betriebskostenmanagement
Gerichtsschlappe: Deutsche Wohnen scheitert mit Umstellung der Versicherungsprämie

Amtsgericht Spandau verurteilt GSW Immobilien AG zur Rückzahlung Die Deutsche Wohnen Management GmbH legte bis 2015 in der Deutsche Wohnen/GSW-Großsiedlung im Falkenhagener Feld die Kosten der Versicherung nach der Anzahl der Objekte um. In 2016 änderte sie einseitig den Abrechnungsmaßstab: Seit 2016 werden die Kosten der Versicherung nach Quadratmeter Wohnfläche abgerechnet. Durch die Änderung des Abrechnungsmaßstabs ist es in der Großsiedlung zu einer Kostensteigerung von über 50 %...

  • Falkenhagener Feld
  • 18.11.19
  • 165× gelesen
Bauen

Haushalte werden befragt

Spandau. Für die geplanten Milieuschutzgebiete „Altstadt/Neustadt“ und „Wilhelmstadt“ lässt das Stadtentwicklungsamt jetzt die Haushalte befragen. Damit beauftragt sind die Berliner Planungsbüros „S.T.E.R.N.“ und „Argus“. Nachgefragt wird schriftlich, dafür wurden 23.000 Haushalte nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Die Fragebögen landen jetzt in den Briefkästen und können bis zum 21. Dezember ausgefüllt an die Planungsbüros zurückgeschickt werden. Die Teilnahme ist freiwillig. Gefragt werden...

  • Spandau
  • 18.11.19
  • 74× gelesen
Verkehr
Die "Schwanenwerder" trägt Polizeiblau.

Wasserschutzpolizei rüstet auf
Slowik tauft neues Boot "Schwanenwerder"

Die Wasserschutzpolizei Berlin hat motorisierte Verstärkung bekommen. Das neue Boot wurde in Hakenfelde auf den Namen „Schwanenwerder“ getauft. Es ist 13,5 Meter lang, 3,80 Meter breit und hat zwei 169 PS starke Motoren unter der Haube. Das neue Polizeistreifenboot verstärkt jetzt die „Flotte“ der Berliner Wasserschutzpolizei. Bei einer feierlichen Zeremonie taufte es Polizeipräsidentin Barbara Slowik am 13. November auf dem Gelände der Wasserschutzpolizei West an der Mertensstraße auf den...

  • Hakenfelde
  • 17.11.19
  • 55× gelesen
Kultur

Weihnachtliche Werkstatt

Kladow. Die Weihnachtswerkstatt des „Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk“ ist eröffnet. Wer die vorweihnachtliche Atmosphäre genießen will, kommt am 28. November in den Krampnitzer Weg 83. Besucher können von 14 bis 18 Uhr Weihnachtsgeschenke erwerben, kulinarische Leckereien probieren und das Berufsbildungswerk näher kennenlernen. Die einzelnen Ausbildungsbereiche präsentieren ihre selbstgefertigten Produkte, darunter sind auch die beliebten Weihnachtssterne aus der Gärtnerei. uk

  • Kladow
  • 17.11.19
  • 17× gelesen
Bauen
Die Bagger sind vorgefahren und heben die Baugrube aus. 60 Zuschauer finden in der neuen Sporthalle Platz.

Startschuss fällt am Lily-Braun-Gymnasium
Erste Typensporthalle in Spandau entsteht

Am Lily-Braun-Gymnasium ist der Bau der ersten Berliner Typensporthalle in Arbeit. Der Grundstein wird im Januar gelegt. Auf dem umzäunten Gelände graben sich die Baggerzähne durch die Erde. Die Baugrube ist bald ausgehoben. Weshalb Senatssportverwaltung und Bezirksamt jetzt offiziell den Startschuss für den Bau von Berlins erster Typensporthalle „vermelden“. Im Januar 2020 wird der Grundstein gelegt, angekündigt war er eigentlich schon für Oktober 2019. Dann geht es Stein auf Stein weiter....

  • Spandau
  • 16.11.19
  • 119× gelesen
Bauen

Planwerkstatt lädt ein

Siemensstadt. Der städtebauliche Wettbewerb für den Siemens-Innovationscampus geht in die Endphase. Die Planungswerkstatt „Neue Siemensstadt“ lädt darum am Mittwoch, 27. November, zum siebten Plenum ein. Schwerpunktthema ist diesmal der Verkehr, genauer gesagt, die nötige Weiterentwicklung des schienengebundenen ÖPNV. Das Treffen beginnt um 18.30 Uhr im Stadtteilzentrum Siemensstadt an der Wattstraße 13. Weitere Infos zur Planungswerkstatt: www.neue-siemensstadt.de. uk

  • Siemensstadt
  • 16.11.19
  • 41× gelesen
Sport

Juliusturm Pokal Turnier
40. Turnier für Boxanfänger

Am 16. und 17.11 geht es in der Bruno Gehrke Halle bei dem 40.Juliusturm Pokalturnier in die Endphase. Jetzt geht es um alles. Die Newcomer zeigen noch mal alles, um zu siegen und den Mannschaftspokal für Ihrem Verein zu gewinnen. Los geht es am Sonnabend um 14.00 Uhr und am Sonntag schon um 11.30 Uhr. Hier kämpfen die Meister von morgen. Parkplätze sind vor Ort vorhanden, und unser Küchenchef bietet wieder Speisen und Getränke an.

  • Spandau
  • 15.11.19
  • 42× gelesen
Bildung

Jubeltreffen der Ehemaligen

Spandau. Die Ehemaligen der Martin-Buber-Oberschule treffen sich am Sonnabend, 23. November, zur großen Jubelfeier. Wer mitfeiern und alte Schulkameraden wiedersehen will, kommt ab 18 Uhr in der Schule, Im Spektefeld 33, vorbei. In der Aula geht es dann offiziell um 19 Uhr los. Der Eintritt kostet fünf Euro für die Unkosten, Mitglieder des Vereins der Ehemaligen zahlen nichts. Für Snacks ist gesorgt. uk

  • Bezirk Spandau
  • 15.11.19
  • 20× gelesen
Umwelt

Pflanzaktion mit dem NABU

Hakenfelde. Die NABU-Bezirksgruppe Spandau und die Projektgruppe von „Urbanität & Vielfalt“ wollen die Biodiversität am Glühwürmchengrund fördern. Dafür sollen am Dienstag, 26. November, rund 1000 Pflänzchen gesetzt werden, darunter Berg-Sandknöpfchen und Blaugrünes Schillergras. So soll aus der artenarmen Wiese eine buntes Naturparadies entstehen, das viele Insekten versorgt. Wer mithelfen will, kommt um 11 Uhr zur Ecke Werder Straße und Wildunger Weg. Werkzeuge werden gestellt,...

  • Hakenfelde
  • 15.11.19
  • 11× gelesen
Bauen
Gewerbegebiet an der Rauchstraße: Hier entsteht das MUF zwischen zwei Supermärkten.
2 Bilder

Baubeginn ist im Frühjahr 2020
MUF soll dauerhaft bleiben

Das MUF an der Rauchstraße soll dauerhaft Flüchtlingsunterkunft bleiben. Platz hat es für rund 270 Bewohner. Mitte 2021 soll es eröffnen. Im Frühjahr 2020 ist Baubeginn an der Rauchstraße 22. Im dritten Quartal 2021 – also zwischen Juli und September – soll die neue Modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) bezugsfertig sein. Bauträger ist wie berichtet die Gewobag im Auftrag des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF). Der fünfgeschossige Neubau auf dem Baugrundstück zwischen...

  • Hakenfelde
  • 15.11.19
  • 159× gelesen
  •  1
Bauen
Der Reformationsplatz rund um die Kirche ist die älteste gestaltete Grünanlage der Altstadt und heute ein Gartendenkmal.
2 Bilder

Baufirmen sind deutlich zu teuer
Reformationsplatz: Baustart erst 2020

Auf dem Reformationsplatz werden die Bauarbeiten doch erst 2020 beginnen. Die Angebote der Baufirmen sind dem Bezirksamt zu teuer. Zuletzt war der Startschuss für Dezember angekündigt. Der Termin wurde bereits mehrmals verschoben. Der Baubeginn auf dem Reformationsplatz verzögert sich erneut. „Der vorweihnachtliche Termin ist bedauerlicherweise nicht zu halten“, informierte jetzt Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Auf dem 5. Altstadtplenum am 7. November war der Umbau öffentlich noch für...

  • Spandau
  • 15.11.19
  • 106× gelesen
Umwelt
Am Montag, 25. November, sind alle Interessierten zur Veröffentlichung der Ergebnisse von "Kippen in den Kasten eingeladen".

Anmeldungen laufen
Präsentation der Ergebnisse vom Umweltprojekt "Kippen in den Kasten"

"Kippen in den Kasten" heißt das Pilotprojekt, das die letzten zehn Wochen von wirBerlin und der KlimaWerkstatt Spandau vor dem Rathaus und in der Wilhelmstadt durchgeführt wurde. Das Spandauer Volksblatt und einige lokale Unternehmen und Dienstleister beteiligten sich daran. Jetzt werden die Ergebnisse präsentiert. Am Montag, 25. November, lädt der Verein "wirBerlin" Interessierte deshalb zu einem Bürgerdialog ins Select Hotel Berlin Spiegelturm, Freiheit 5, ein. Eine Teilnahme für die von...

  • Spandau
  • 15.11.19
  • 89× gelesen
  •  2
Soziales

Basar für Kindersachen

Spandau. Das Evangelische Gemeindezentrum Radeland lädt wieder zum Basar von Eltern für Eltern. Verkauft werden am Sonnabend, 23. November, von 10 bis 12 Uhr gut erhaltene Kinderkleidung, Spielzeug, Bücher, Kinderwagen, Dreiräder, CDs und vieles mehr. Getrödelt wird am Schwanter Weg 3. uk

  • Spandau
  • 15.11.19
  • 16× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Taverna Teloneio

Taverna Teloneio: Das neue Restaurant eröffnete Anfang Oktober im Kolk und bietet typisch griechische Küche. Möllentordamm 1, 13597 Berlin, tägl. 12-23 Uhr, Telefon: 845 266 67, www.teloneio.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Spandau
  • 15.11.19
  • 40× gelesen
Soziales

Auszeichnung für die Berliner Lesepaten

Berlin. Das Lesepatenprojekt des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) hat den Deutschen Lesepreis 2019 der Stiftung Lesen und der Commerzbank-Stiftung erhalten. Den ersten Platz auf dem Treppchen erreichte das 2005 gegründete Projekt in der Kategorie Herausragendes kommunales Engagement. Überzeugt hat das größte Ehrenamtsprojekt in Berlin mit 2300 Lesepaten, die jede Woche in rund 320 Berliner Schulen und Kindertagesstätten mehr als 12 000 Kinder und Jugendliche erreichen. Die...

  • Steglitz
  • 15.11.19
  • 97× gelesen
Sport
Nina Meinke bei ihrer Auszeichnung zur Spandauer Sportlerin des Jahres.
3 Bilder

Fünf Nominierte bei Wahl zu Berlins Sportlern des Jahres
Spandau stark vertreten

Am 14. Dezember werden Berlins Sportler des Jahres gekürt. Wer dort gewinnt, wird auch mit Hilfe einer öffentlichen Abstimmung entschieden. Die läuft bis 8. Dezember. Zur Auswahl stehen jeweils zehn Kandidaten in den Kategorien Sportlerin, Sportler, Mannschaft sowie Trainer beziehungsweise Manager. Außerdem besteht die Möglichkeit, für einen noch nicht aufgelisteten Favoriten zu stimmen. Unter den Vorauswahl-Bewerbern ist Spandau mit insgesamt fünf, eigentlich sogar sechs, Nominierten...

  • Bezirk Spandau
  • 14.11.19
  • 358× gelesen
Kultur

KreativWerkstatt der Zukunft
Projekt Mandala

Das "Mandala malen" im KreativWerkstatt der Zukunft findet am Freitag, den 15.11. ab 14 bis 17 Uhr im Schwedehaus statt. Alle Interessanten sind herzlich willkommen! Ein Projekt von BENN und Meruti e. V. Seit Urzeiten ist bekannt, dass die Arbeit mit Mandalas bei der Persönlichkeitsentfaltung und Ausschöpfung des kreativen Potenzials bei Menschen beiträgt. Das Schwedenhaus - Kreativzentrum für Kinder und Jugendliche, Stadtrandstr. 481

  • Falkenhagener Feld
  • 14.11.19
  • 25× gelesen
Blaulicht

Tatverdächtiger Sportwart nach Festnahme in Untersuchungshaft
Sexueller Missbrauch in 136 Fällen

Drei Jahre lang soll der ehrenamtliche Jugendwart eines Kladower Angelvereins mindestens vier Jungen sexuell missbraucht haben. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft. Einen schweren Fall sexuellen Missbrauchs an Kindern haben Ermittler vor kurzem offenbar aufgedeckt. Der 50 Jahre alte Tatverdächtige soll in 136 Fällen mindestens vier Jungen mehrfach, teils schwer sexuell missbraucht haben. Die Kinder waren zwischen acht und elf Jahre alt. Das teilten die Polizei und die...

  • Kladow
  • 14.11.19
  • 161× gelesen
Bildung

Bibliotheken geschlossen

Spandau. Alle öffentlichen Bibliotheken Berlins sind vom 17. bis 24. November geschlossen. Das betrifft ergo auch die Spandauer Büchereien. Der Online-Katalog wird während der Schließzeit ebenfalls nicht angeboten, allerdings sind die digitalen Angebote für Bibliotheksausweisinhaber zugänglich. Grund für die Schließung ist ein gigantischer Datenumzug. Der ist nötig, weil das Land Berlin im Rahmen der Standardisierung der Berliner IT-Struktur einen Umzug der Daten in eine modernere Infrastruktur...

  • Bezirk Spandau
  • 14.11.19
  • 47× gelesen
Kultur

Oper als „One-Man-Show“

Spandau. „Oper mal anders“ heißt es am Donnerstag, 21. November, wieder im Kulturhaus Spandau. Zu hören ist Richard Wagners „Tristan und Isolde“ von und mit Richard Vardigans. Bei „Oper mal anders“, kurz OMA, erleben die Zuschauer die Meisterwerke der Opernliteratur quasi „nackt“ – ohne Sänger, Orchester und Bühnenbild. Man lacht, man weint und vor allem, man versteht nicht nur die zum Teil haarsträubenden Handlungsabläufe, sondern auch die versteckten musikalischen Zusammenhänge. Das alles...

  • Spandau
  • 14.11.19
  • 31× gelesen
Kultur

Schifffahrt mit Livemusik

Spandau. Zur vorweihnachtlichen Schifffahrt lädt die Seniorengemeinschaft des Seniorenklubs Lindenufer am Dienstag, 10. Dezember, ein. Die lustige Fahrt mit Kaffeegedeck, Suppe und Livemusik auf dem Fahrgastschiff „MS Wappen“ dauert drei Stunden. Abgelegt wird um 15 Uhr an der Dampferanlegestelle am Lindenufer. An Bord gehen kann man ab 14.30 Uhr. Das Mitfahren kostet 17,50 Uhr. Die Fahrkarten gibt es wochentags zwischen 9.30 und 17.30 Uhr im Seniorenklub an der Mauerstraße 10a. Kontakt gibt es...

  • Spandau
  • 14.11.19
  • 17× gelesen
Blaulicht

Rechter Pöbler schlägt Jungen

Haselhorst. Der Polizeiliche Staatssschutz ermittelt in einem aktuellen Fall aus Haselhorst. Dort hatte ein Unbekannter drei Schüler am Nachmittag des 13. November fremdenfeindlich beleidigt und einem Jugendlichen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die zwischen 13 und 15 Jahre alten Jungen saßen auf einer Parkbank am Lüdenscheider Weg, als der Pöbler sie rassistisch beleidigte und den Arm zum „Hitlergruß“ hob. Die Drei rannten daraufhin weg, doch der Mann holte einen der Jungen ein und...

  • Haselhorst
  • 14.11.19
  • 41× gelesen
Bauen
Fast 100 Jahre hat die Freilichtbühne auf dem Buckel. Auch der Zuschauerraum wird saniert.
4 Bilder

Sanierung soll nach dem nächsten Sommer starten
Schönheitskur für die Freilichtbühne an der Zitadelle

Die Freilichtbühne an der Zitadelle ist altersschwach und von Sturmschäden gezeichnet. Deshalb soll sie in den kommenden Jahren saniert werden – zwischen den Spielzeiten. Die Machbarkeitsstudie für die Sanierung des denkmalgeschützten Baus auf dem Zitadellenglacis ist schon eine Weile fertig. Am 7. November stellte Britta Richter, Leiterin vom Kulturhaus Spandau und der Freilichtbühne, im „Altstadtplenum“ die nächsten Schritte vor. Saniert wird in drei Bauabschnitten. Los gehen soll es...

  • Haselhorst
  • 13.11.19
  • 53× gelesen
Bauen

Neue Wege und eine Liegewiese
Bauarbeiten im Wilhelm-von-Siemens-Park

Im Wilhelm-von-Siemens-Park werden die Hauptwege saniert. Los geht es damit Ende November. Auch auf zwei Friedhöfen wird gearbeitet. Die Landschafts- und Baumarbeiten für den ersten Bauabschnitt sollen am 25. November beginnen. Das teilte jetzt das Straßen- und Grünflächenamt mit. Saniert werden zwei Wege sowie der Aufgang zum Rodelberg. Aus dem früheren Lagerplatz des Grünflächenamtes im Park soll eine Liegewiese werden. Die Baumarbeiten laufen auf den Spielplatzflächen und entlang der...

  • Siemensstadt
  • 13.11.19
  • 55× gelesen
Politik

Rückmeldung vergessen

Frau Doreen W., 29 Jahre, ist ALG II-Leistungsempfängerin. Sie meldete pflichtgemäß einen 14-tägigen Urlaub beim zuständigen Jobcenter Lichtenberg an, der dann auch genehmigt wurde. Während dieses Zeitraumes wurde sie von ihrer Mitwirkungspflicht freigestellt. Die Jobcenter-Mitarbeiterin sagte ihr aber auch, dass sie sich nach der Rückkehr sofort wieder melden solle. Dies wiederum versäumte die 29-Jährige schlichtweg, woraufhin die Behörde ihr die Leistungen kürzte. Daraufhin entschuldigte sie...

  • Steglitz
  • 13.11.19
  • 328× gelesen
Leute
Renate und Philipp Wilkening nehmen am 19. November schon zum dritten Mal mit ihrem Unternehmen RWD GmbH  am Gute-Tat-Marktplatz teil.

Interview zum Gute-Tat-Marktplatz mit Renate und Philipp Wilkening von der Tempelhofer RWD GmbH
"Wir wollen Gutes tun, ohne Geld zu verlangen"

Soziales Engagement von Unternehmen ist vielfältig. Dies zeigt sich jedes Jahr beim Gute-Tat-Marktplatz der Stiftung Gute-Tat. Eines der teilnehmenden Unternehmen ist die RWD GmbH aus Tempelhof. Berliner-Woche-Reporterin Karen Eva Noetzel sprach mit der Firmengründerin und geschäftsführenden Gesellschafterin Renate Wilkening und mit Betriebsleiter Philipp Wilkening über ihre „gute Tat“. Herr Wilkening, womit verdient Ihre Firma ihr Geld? Philipp Wilkening: Wir bieten mit unseren zehn...

  • Dahlem
  • 12.11.19
  • 84× gelesen
Politik

Bündnis vergibt Respektpreis 2019

Berlin. Am Montag, 2. Dezember, vergibt das Bündnis gegen Homophobie den Respektpreis 2019. Nominiert sind das Bode-Museum für die Ausstellung „Spielarten der Liebe“, das queere Jugendzentrum des Jugendnetzwerks Lambda Berlin-Brandenburg, der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg und der Verein Vorspiel – Sportverein für Schwule und Lesben Berlin. Mehr Infos zu den Nominierten auf https://bwurl.de/14mn. csell

  • Steglitz
  • 12.11.19
  • 30× gelesen
Umwelt

Silvester ohne Knallerei
Feuerwerk zum Jahreswechsel ist umstritten

Es sind noch knapp sieben Wochen bis zum Jahreswechsel. Böller und Feuerwerkskörper für die Neujahrsnacht werden bereits von den Händlern geordert. Der Licht- und Laut-Zauber an Silvester bedeutet für viele Menschen den ersten Höhepunkt für ein neues Jahr. Gleichzeitig regt sich dagegen immer mehr Widerstand. Der Senat hat drei Gebiete zur böllerfreien Zone erklärt: Brandenburger Tor und Straße des 17. Juni, den Alexanderplatz sowie die Pallasstraße in Schöneberg. In den vergangenen Jahren...

  • Mitte
  • 12.11.19
  • 1.096× gelesen
  •  1
Kultur
Waltraut Wehners "Freundinnen im Park".
2 Bilder

Ausstellung im "Havelblick"
Waltraut Wehner malt die Jahreszeiten

Die Malerin Waltraut Wehner stellt wieder im Restaurant "Havelblick" aus. Hauptmotiv ihrer Bilder sind die Jahreszeiten.  Öl, Acryl oder Pastell: Für ihre Bilder benutzt Waltraut Wehner ganz unterschiedliche Techniken. Mal sind die Motive abstrakt oder impressionistisch, dann wieder gegenständlich, aber immer farbenprächtig und von der Natur abgeguckt. Ihre Bilder heißen "Freundinnen im Park", "Sommergarten mit Rittersporn", "Ernte" oder "Winter an der Havel". Viele Arbeiten aus...

  • Hakenfelde
  • 12.11.19
  • 14× gelesen
Kultur
„Die Schöne und das Biest – Das Musical“ kommt am 25. und 26. Dezember ins Theater am Potsdamer Platz.

Chance der Woche
Romantik zum Fest gewinnen: „Die Schöne und das Biest – Das Musical“ kommt nach Berlin

Das deutschsprachige Erfolgsmusical „Die Schöne und das Biest – Das Musical“ feiert sein 25-jähriges Bühnenjubiläum. Als sich am 3. September 1994 im Kölner Sartory-Saal der Vorhang hebt für die erste Bühneninszenierung der berühmten französischen Novelle „La Belle et la Bête“ erlebt ein staunendes deutschsprachiges Publikum die Welturaufführung eines der romantischsten Musicals aller Zeiten. Seit damals fiebern Millionen mit der mutigen, jungen Bella mit, lachen über die Einfältigkeit...

  • Charlottenburg
  • 12.11.19
  • 1.320× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.