Bester Song wird später gewählt

Staaken. Weil aus den eingegangenen Bewerbungen für den diesjährigen Wettbewerb "Ein Song für Spandau" zwei Kompositionen direkt für den Endausscheid ausgewählt wurden, wurde der Termin für die endgültige Wahl des Gewinners verschoben. Elke Rheinsberg und Anne Schoknecht werden ihre Songs am 22. November im Rahmen des "Spandau Voices"-Konzerts um 19 Uhr im Kulturzentrum "Gemischtes" an der Sandstraße 41 präsentieren. Das Publikum entscheidet dann, welche der Sängerinnen den ersten sowie den zweiten Preis erhält. Das angekündigte "Finale" am 7. November entfällt. Der Eintritt zur Veranstaltung am 22. November kostet zehn, ermäßigt acht Euro.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.