Gottesdienst für Trauernde

Staaken. Für Trauernde ist es oft besonders schwer, das Weihnachtsfest ohne ihre verstorbenen Angehörigen zu feiern. Für sie bietet die Zuversichtskirche am Brunsbütteler Damm 312 am 4. Advent, dem 21. Dezember, um 10 Uhr einen speziellen Gottesdienst an. Zur Tradition gehört es dabei, dass die Trauernden eine Kerze anzünden und die Namen der Verstorbenen in das Buch der Gemeinde eintragen. Das liegt während der Weihnachtszeit im Foyer der Kirche aus.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.