Programm für Familien im Kulturzentrum "Gemischtes"

Staaken. Mit einer eigenen Veranstaltung beteiligt sich das Kulturzentrum "Gemischtes" am 4. Mai an der Langen Nacht der Familie des "Berliner Bündnisses für Familie".

In der sind speziell für Familien mit Kindern bis zu 14 Jahren zwischen 17 Uhr und Mitternacht Türen und Tore geöffnet, die sonst um diese Zeit verschlossen sind. In Zusammenarbeit mit der Musikschule Spandau lädt das Kulturzentrum zum Auftakt an die Sandstraße 41 ein. Zwei Stunden lang spielen Kinder für Kinder. Tanz, Trommeln und Musik bieten die Musikschule Spandau, die Tanzgruppe "Pünktchen" aus dem Kulturzentrum, Christian-Morgenstern-Grundschüler und das Baglama Ensemble mit Klängen aus Anatolien. Für dieses Programm und weitere Überraschungsgäste zahlen Erwachsene einen Eintritt von einem Euro. Im Anschluss an den musikalischen Nachmittag steht Besuchern ein persönlicher Begleitdienst zu anderen Veranstaltungsorten der langen Nacht in Spandau wie etwa zum Militärhistorischen Museum auf dem ehemaligen Flugplatz Gatow zur Verfügung.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.