Vorstellungen an der Grundschule am Brandwerder

Staaken. Das Ergebnis der Zirkus-Projektwoche der Grundschule am Brandwerder, Spandauer Straße 86, können Besucher bei drei Vorstellungen am 21. und 22. März bestaunen.

Lehrerin Claudia Beck hat den Zirkus "Fellini" aus Schleswig-Holstein für das Projekt gewonnen. Die Grundschule war darauf bereits gut vorbereitet. "Denn bei uns gibt es bereits seit mehreren Jahren eine Arbeitsgemeinschaft Zirkus", so Schulleiter Thomas Hantschick. Die Kinder seien im Zirkusprojekt ganz unterschiedlich gefordert und gefördert. "Im Vordergrund stehen natürlich Koordination und Geschicklichkeit, aber auch jahrgangsübergreifendes Lernen, Teamgeist, Mut, Präsentationskompetenz und Konzentrationsausdauer spielen eine große Rolle", sagt Hantschick. In mehreren Trainingsgruppen üben die Schüler vom 17. bis 20. März täglich etwa 90 Minuten für ihren Auftritt. Am Vormittag des 21. März soll die Generalprobe sein. In den drei Aufführungen können die Besucher sich dann von den Ergebnissen überzeugen. "Wir freuen uns, mit diesem Projekt eine ebenso außergewöhnliche wie spektakuläre Lernchance bieten zu können und sind davon überzeugt, dass die Aufführungen zu einem Höhepunkt im Schulleben der Beteiligten und ihrer Familien werden", sagt der Schulleiter.

Die Vorstellungen sind am 21. März, 17 bis 19 Uhr, sowie am 22. März, 11 bis 13 und 15 bis 17 Uhr. Infos: 367 09 52 10.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.