Wohnblock an der Heerstraße wird 40

Staaken. Auf dem grünen Innenhof des Seniorenwohnhauses an der Heerstraße 455 steigt am 27. Juni ein Stadtteilfest. Anlass ist der Geburtstag des Wohnblocks an der Heerstraße 445-455. Der blickt auf seine 40-jährige Geschichte zurück.

Zu dem Fest von 14 bis 18 Uhr mit vielen Informationen, Spielen und Attraktionen laden mit der Gewobag Mieterberatungsgesellschaft und dem Mieterbeirat des Seniorenhauses die "Hausherren" ein. Unterstützt wird das kunterbunte Stadtteilfest von der Stadtteilkonferenz und dem Quartiersmanagement Heerstraße. Mit dabei sind auch rund 30 Organisationen, Vereine und Projekte des Kiezes. Finanzielle Unterstützung gibt es aus Mitteln des Förderprogramms "Soziale Stadt".

Die Liste der Akteure, die sich mit Ständen oder Aktivitäten präsentieren, ist lang. Zu ihnen gehören etwa die Bolzplatzliga, der Förderverein Heerstraße Nord, der Familientreff Staaken und mehrere Schulen aus dem Kiez. So beteiligt sich die Grundschule am Amalienhof mit einem Stand und beim Bühnenprogramm. Die Schule am Weinmeisterhornweg 120-122 reiht sich ebenfalls in den Klub der Vierziger ein. Sie feiert in der Woche vom 23. bis 28. Juni ihr 40-jähriges Bestehen. Die Festwoche endet am 28. Juni mit einem großen Sommerfest auf dem Schulgelände. Es geht von 12 bis 16 Uhr.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.