Tagebuch im Sturmgepäck: Szenische Lesung mit Klavierbegleitung

Wann? 26.09.2015 18:00 Uhr

Wo? Evangelische Gemeinde Alt-Tempelhof, Kaiserin-Augusta-Straße 23, 12103 Berlin DE
Die Schauspielerinnen Gabriele Streichhahn und Franziska Troegner gestalten mit Aufzeichnungen aus dem Ersten Weltkrieg ein Bühnenprogramm. (Foto: TiP)
Berlin: Evangelische Gemeinde Alt-Tempelhof |

Tempelhof. Die Evangelische Kirchengemeinde Alt-Tempelhof feiert den 100. Geburtstag ihrer Glaubenskirche in der Friedrich-Franz-Straße 9. Aus diesem Anlass gibt am 26. September das „Theater im Palais“ ein Gastspiel.

Im Bachsaal des Gemeindehauses, Kaiserin-Augusta-Straße 23, steht das Stück „Tagebuch im Sturmgepäck“ auf dem Programm. Es handelt sich um eine szenische Lesung mit Klavierbegleitung. Die Handlung spielt vor 100 Jahren mitten im Ersten Weltkrieg. Die beiden Hauptakteurinnen Gabriele Streichhahn und Franziska Troegner verwenden die Aufzeichnungen und Tagebücher ihres eigenen Groß- beziehunsweise Urgroßvaters. Das waren zwei einfache Berliner Soldaten, welche die Stahlgewitter an der Ost- und Westfront hautnah erlebten und überlebten. Die sehr persönlichen Aufzeichnungen werden durch zeitgenössische Dokumente, Berichte, Musik und Lieder ergänzt. „Es entsteht ein ebenso menschliches wie auch die Atmosphäre der Jahre 1914 bis 1918 authentisch widerspiegelndes Bild jener Tage“, heißt es unter anderem in der Ankündigung.

Die Vorstellung im Bachsaal des Gemeindehauses beginnt um 18 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr. Der Eintritt inklusive Büffet kostet 20 Euro. Die Karten gibt es im Gemeindebüro, Kaiserin-Augusta-Straße 23. HDK

Reservierung und weitere Informationen unter  752 80 63.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.