Klezmer

1 Bild

NACHES TRIO – Konzert

Schlossplatztheater
Schlossplatztheater | Köpenick | am 12.03.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Schlossplatztheater | Das deutsch-tschechische Naches Trio entführt seine Zuhörer in die faszinierende Welt der Klezmermusik – ursprünglich die Hochzeits- und Festmusik der osteuropäischen Juden. Die Musik des Ensembles bewegt sich im Spannungsfeld zwischen tiefer Melancholie und ausgelassener Freude. Eindringliche, ausdrucksstarke Melodien verschmelzen mit raffinierten Rhythmen, träumerische Fantasien wechseln sich ab mit mitreißenden...

1 Bild

Klezmerklänge im Körnerpark

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 04.03.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Zitronencafé im Körnerpark | Neukölln. Die Sängerin Sveta Kundish, gebürtige Ukrainerin, und der New Yorker Akkordeonist Patrick Farrell gehören zu den besten jungen Künstlern für Klezmer und jiddische Musik. Wer sich von ihrem Können überzeugen möchte: Am Sonntag, 12. März, um 18 Uhr spielen sie im Zitronencafé an der Schierker Straße 8. Der Eintritt ist frei. Infos unter  56 82 99 99. sus

Gastspiel des Klezmer-Königs

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 20.02.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Freie Volksbühne | Wilmersdorf. Jossif Gofenberg und Klezmermusik – der eine lässt sich nicht ohne das andere denken. Im Rahmen der Montagskultur der Freien Volksbühne Berlin, Ruhrstraße 6, gibt der Künstler am 27. Februar ab 19.30 Uhr jüdische Lieder und russische Chansons zum Besten. Eintritt kostet 15 Euro. tsc

Klezmer mit Harry’s Freilach

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 21.01.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Johanneskirche Schlachtensee | Zehlendorf. Das Berliner Klezmer-Ensemble Harry’s Freilach ist am Sonnabend, 4. Februar, 18 Uhr, zu Gast in der Johanneskirche Schlachtensee, Matterhornstraße 37-39. Die Klezmermusik, die Harry Timmermann und Nikos Tsiachris spielen, entstand im Ostjudentum. Sie ist geprägt von osteuropäischen und orientalischen Harmonien und Rhythmen. Die Melodien sind wild und tänzerisch, aber auch melancholisch und versonnen. Der Eintritt...

„5Klang“ spielt im IBZ

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 21.01.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: IBZ Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft Berlin | Wilmersdorf. Jiddische Lieder und schmissige Klezmerstücke präsentiert die Gruppe „5Klang“ im Internationalen Bildungszentrum der Wissenschaft (IBZ), Wiesbadener Straße 18, am Donnerstag, 26. Januar, ab 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. tsc

1 Bild

Die Band „Kasbek“ feiert 50. Geburtstag

Berit Müller
Berit Müller | Lübars | am 20.01.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: LabSaal Lübars | Lübars. Eine der buchstäblich vielsaitigsten Berliner Bands wird 50: Ein halbes Jahrhundert Weltmusik feiert „Kasbek“ im Januar mit einem Konzert im Lübarser LabSaal. Mit Klezmer und jiddischen Songs, russischer Musik, Liedern der Roma und vielen anderen beschwingten Melodien sorgt „Kasbek“ seit nunmehr 50 Jahren für wippende Fußspitzen und Tanzlaune beim Publikum. Mitte der 1960er-Jahre, als in Deutschland niemand von...

Klezmermusik und Kurzgeschichten

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 01.10.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Markuskirche | Steglitz. Klezmermusik steht im Mittelpunkt eines musikalischen Abends in der Markuskirche mit der Gruppe „Klezmeyers“. Umrahmt wird der musikalische Teil von christlich-jüdischen Kurzgeschichten gelesen von Katrin Rudolph, Pfarrerin der Markusgemeinde und Günter-Henning Tarun, Leiter der AG Kultur in der Markusgemeinde. Der Klezmermusikabend findet am Freitag, 7. Oktober, 19 Uhr, in der Markuskirche, Karl-Stieler-Straße 8a,...

Klezmer im Museum

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 04.06.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Steglitz Museum | Lichterfelde. Zu einem Nachmittag mit Klezmer-Musik lädt das Steglitz Museum, Drakestraße 64a, am Sonnabend, 11. Juni, 16 bis 18 Uhr, ein. Das Hank's Klezmer Orchestra lässt das Akkordeon weinen, den Bass tanzen und die Klarinette lachen. Der Eintritt ist frei, Anmeldungen werden erbeten unter  833 21 09. KM

Klezmer in der Dorfkirche

Christian Schindler
Christian Schindler | Lübars | am 28.04.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Lübars | Lübars. Zur "Blauen Stunde" zu Christi Himmelfahrt erklingen am 5. Mai ab 18 Uhr in der Dorfkirche Lübars, Alt-Lübars, Klezmer und jiddische Lieder für Gesang, Gitarre, Violine und Klarinette. Es spielen Birgit Lorenz, Matthias Hackmann und Thekla Apitz. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten. CS

Klezmer im Gotteshaus

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 22.04.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: St. Laurentius-Kirche | Köpenick. Im Rahmen der Reihe „Musik aus aller Welt“ präsentiert der Tourismusverein Treptow-Köpenick die Band „Klezmayers“. Die mischt traditionellen Klezmer mit Flamenco, Tango und arabischen Rhythmen. Zu hören ist sie am 1. Mai ab 17 Uhr in der St. Laurentius-Kirche in Alt-Köpenick. Karten gibt es zu 15 Euro im Vorverkauf in der Tourist-Info am Schlossplatz und in den Theaterkassen im Forum Köpenick und auf dem Markt in...

Klezmer, Jazz und Flamenco

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Rudow | am 02.07.2015 | 24 mal gelesen

Berlin: Alte Dorfschule Rudow | Rudow. Bei einem Konzert in der Alten Dorfschule Rudow in Alt-Rudow 60 präsentieren die „Klezmeyers“ am 11. Juli um 20 Uhr ihre neue CD. Die Musik der drei Berliner Instrumentalisten Franziska Orso (Klarinette), Robert Keßler (Gitarre) und David Hagen (Kontrabass) verbindet Klezmer-Melodien mit Flamenco, Jazz und arabischen Rhythmen. Die Grenzen zwischen Genres und Kulturen werden aufgehoben. Der Eintritt zum Konzert beträgt...

Klezmer in der Dorfkirche

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 05.02.2015 | 43 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Lichtenrade | Lichtenrade. Unter der Überschrift "Die Blaue Stunde - Klezmer und jiddische Lieder" steht am 15. Februar in der historischen Dorfkirche, Alt-Lichtenrade 109, ein Konzert des Berliner Klezmer-Ensembles auf dem Programm. Gesungen wird in jiddischer und hebräischer Sprache. "Wenn die Blaue Stunde beginnt, dann lachen, weinen, schimpfen und trällern die Instrumente nach Herzenslust. Gefühlvoll, melancholisch klingt das und...