"Talk im Hof" am 29. Januar mit Lothar de Maizière

Wartenberg. Eine neue Gesprächsreihe startet im Wartenberger Hof, Woldegker Straße 5. Der Auftakt zu "Talk im Hof" wird am 29. Januar, um 18.30 Uhr gemacht. Zu Gast ist der 74-jährige Lothar de Maizière, wichtiger Akteur und Zeitzeuge der Wendezeit.

Als Spitzenkandidat der "Allianz für Deutschland" wurde der CDU-Politiker nach den ersten freien Volkskammerwahlen im März 1990 zum letzten DDR-Ministerpräsidenten gewählt.

Ab August 1990 war er zudem amtierender Außenminister der DDR und unterzeichnete mit seinen Amtskollegen aus der Bundesrepublik, der Sowjetunion, den USA, Großbritannien und Frankreich den weltgeschichtlich bedeutsamen Zwei-plus-Vier-Vertrag, der den Weg für die deutsche Einigung freimachte.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Im Anschluss an die Veranstaltung wird ein Buffet angeboten, das an der Abendkasse gebucht werden kann. Eine Anmeldung ist bis zum 26. Januar erforderlich, vorzugsweise auf der Internetseite www.wartenberger-hof.de oder im Büro des CDU-Abgeordneten Danny Freymark unter 54 83 26 04.

Michael Kahle / m.k.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.