Feuer in Wohnheim

Adlershof.Glücklicherweise unverletzt blieben die Bewohner eines Obdachlosenwohnheims in der Köpenicker Straße, nachdem es in einem Zimmer gebrannt hatte. Eine Pflegekraft sowie mehrere Bewohner sahen am 12. Dezember gegen 18 Uhr Rauchschwaden und Feuerschein in einem offen stehenden Zimmer. Dem Mitarbeiter gelang es vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr, die brennende Matratze zu löschen, sodass ein größerer Schaden verhindert werden konnte. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts prüft derzeit, ob die Matratze vorsätzlich in Brand gesetzt wurde.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden