Teure Tour durch Berlin

Adlershof.Die rasante Fahrt durch Berlin kam einen 28-jährigen Bulgaren teuer zu stehen. Am 10. Januar brauste er gegen 5.20 Uhr auf der Autobahn A 113 bei erlaubten 80 Kilometern pro Stunde an einer Zivilstreife der Polizei mit Tempo 165 vorbei. An der Anschlussstelle Adlershof stoppten die Beamten die rasante Fahrt. Nach der Bezahlung eines Bußgelds von 560 Euro durfte der Tourist seine Fahrt mit der vorgeschriebenen Geschwindigkeit fortsetzen, als Ausländer bekommt er kein Fahrverbot.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden