Garteninitiative baut Hochbeet

Alt-Hohenschönhausen. Wie Hochbeete aussehen können, die auch Platz für Menschen im Rollstuhl bieten, das zeigt Gärtnerin Claudia Leucht am 19. März in der Grünanlage der Garteninitiative in der Wiecker Straße 8-10. Von 14.30 bis 16.30 Uhr soll dort ein solches Hochbeet entstehen, an dessen Gestaltung jeder mitwirken kann. "In unseren Gärten sind Menschen mit und ohne Behinderung aktiv. Inklusion ist somit für uns gelebter Alltag mit all seinen Herausforderungen", sagt Anne Haertel von der UmweltKontaktstelle zur Aktion. Der Gemeinschaftsgarten der Initiative "Wir ernten, was wir säen" befindet sich auf dem Gelände der Umweltkontaktstelle. Weitere Informationen gibt es unter www.umwelt.firmaris.de.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.