Eishockey im Spätsommer

Berlin: Wellblechpalast |

Alt-Hohenschönhausen. Am 29. und 30. August wurde es in Berlin nochmal richtig warm. Ein Besuch beim Eishockey konnte für die gewünschte Abkühlung sorgen. Dabei waren die Spiele beim HOWOGE-Cup alle heiß umkämpft.

Erstmals trafen sich im Wellblechpalast fünf internationale Frauen-Eishockeyteams zur Standortermittlung vor dem Saisonstart in den heimischen Ligen. Ermöglicht wurde dieses Turnier durch den gastgebenden OSC Berlin und die HOWOGE als Sponsor. Obwohl es sich eigentlich nur um einen Teil der Vorbereitung handelte, spielten die Teams mit einer überraschend hohen Intensität. Am erfolgreichsten schlugen sich die Damen von den EHV Sabres Wien, die die Gesamtwertung nach dem Ende aller zehn Spiele gewannen. Die OSC Eisladies schrammten im Penaltyschießen gegen den EC Bergkamen haarscharf am zweiten Platz vorbei.
Gerrit Lagenstein / gl



0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.