Schüsse aus dem Fenster

Alt-Treptow.Weil sie mehrere Schüsse gehört hatte, alarmierte eine Passantin am 23. Oktober die Polizei. Die Frau war gegen 16.30 Uhr in der Elsenstraße unterwegs, als sie Knallgeräusche hörte und einen Menschen mit Waffe in der Hand an einem Fenster sah. Da auf Klingeln und Klopfen der Polizisten niemand öffnete, erwirkten sie einen Durchsuchungsbeschluss und brachen die Tür auf. In der Wohnung fanden die Beamten eine Schreckschusswaffe. Kurz darauf erschien ein 14-Jähriger, der angab, dass ein Bekannter geschossen habe. Jetzt wird wegen Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden