Vier Kinder in Müllwohnung

Alt-Treptow.Am 9. April waren Beamte wegen des Verdachts auf häusliche Gewalt zur Wohnung einer 24-Jährigen in Alt-Treptow gerufen worden. Statt der Mutter trafen die Polizisten dort den Vater an, für den ein Kontaktverbot bestand. Die Wohnung war völlig verwahrlost, in den Zimmern sowie in Küche und Bad lagen verschmutzte Kleidungsstücke und Essenreste herum. Für die vier Kinder im Alter von zwei bis zehn Jahren war kaum Essbares vorhanden. Die Kinder wurden zum Jugendnotdienst gebracht. Gegen die Mutter wird wegen der Verletzung der Fürsorge- und Erziehungspflicht ermittelt. Weil der Vater der Kinder nach dem Polizeieinsatz einen der Beamten per SMS bedroht hat, wird gegen ihn ebenfalls ermittelt.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.