Zeitzeugen des Mauerfalls

Alt-Treptow. Die Kunger Kiez Initiative plant eine Ausstellung zum 25. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer. Dafür werden Zeitzeugen gesucht, die ihre ganz persönliche Geschichte von diesem geschichtlichen Ereignis haben und erzählen möchten. Ebenso gefragt sind Fotos oder Filmaufnahmen, die zeigen, wie die Mauer nach dem November 1989 wieder aus dem Wohngebiet rund um die Karl-Kunger-Straße verschwunden ist. Zur Vernissage der Ausstellung am 17. Oktober und zu einer Begleitveranstaltung am 9. November besteht die Möglichkeit, die eigene Mauergeschichte öffentlich vorzutragen. Interessenten wenden sich an Diana Stoffels vom Projektteam unter 0178/659 38 50 oder per Mail an kultur@kungerkiez.de.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.