Biesdorf als das Werder Berlins

Biesdorf. "Biesdorf - Werder des Ostens" ist das Thema eines Vortrags von Heimathistoriker Karl-Heinz Gärtner am Montag, 20. Januar. Im Stadtteilzentrum Biesdorf, Alt-Biesdorf 15, geht er ab 18 Uhr auf das traditionell Anfang Mai stattfindende Biesdorfer Blütenfest ein, bei dem das Blütenprinzenpärchen gekrönt wird. Die Tradition reicht bis in die Anfangsjahre des 20. Jahrhunderts zurück. Damals wurde Biesdorf als "Werder des Ostens" bezeichnet, weil in den Gärten genauso viele Obstbäume blühten wie in Werder. Der Vortrag soll durch Erfahrungen und Erinnerungen von Gästen bereichert werden. Der Eintritt zum Vortrag in der Reihe Altbiesdorfer Stammtisch kostet vier Euro.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.