Galeriebeirat wird berufen

Biesdorf.Die künftige Galerie im Schloss Biesdorf erhält einen Beirat. Er besteht aus Kunstwissenschaftlern, Tourismusexperten und Fachleuten zur Geschichte der Kultur der DDR. Der Beirat hat die Aufgabe, den Galeriebetrieb zu begleiten und Ausstellungen vorzubereiten. Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) hat die Experten zur Konstituierung am 1. Juli eingeladen. "Wir werden zunächst über das Vorhaben der Schlossgalerie Biesdorf informieren, die Ende 2015 im Ergebnis einer umfangreichen Rekonstruktion des Hauses eröffnet werden soll." In der Galerie sollen Werke von Künstlern aus der DDR ausgestellt werden. Damit werden Teile der Bestände des Kunstarchivs Beeskow der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht.
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.