Neu: hausinternes Zahntechniklabor

CenDenta, das Zentrum für Zahnmedizin in Biesdorf, beging am 25. Januar mit einem großen Event sein fünfjähriges Bestehen. Mehr als 200 Kollegen, Geschäftspartner und Freunde feierten gemeinsam den Geburtstag. Aber es wurde nicht nur gefeiert. Es gab Fachvorträge , die auch zeigten: CenDenta geht immer mit der Zeit, mit den Trends und mit der Forschung. Kurz, CenDenta lebt den Zusatz "Zentrum für Zahnmedizin", der Anspruch und Herausforderung zugleich ist.Tatsächlich garantiert CenDenta seinen Patienten kurze Wege, den besten Service und allseitiges Wissen - alles rund um die komplette Zahnmedizin unter einem Dach: ein ganzheitliches Konzept, das Zahnärzte aller zahnärztlichen Fachdisziplinen und ganz unterschiedliche Leistungen zum Wohle der Patienten vereint. In diesem Sinne hat CenDenta zum Jubiläum ein hausinternes Zahntechniklabor eröffnet, in dem Schienen für die Kiefernorthopädie sowie Kronen, Brücken, Inlays, Prothesen und Teleskopkronen auf kurzen, einfachen und schnellen Wegen mit modernster CAD/CAM-Technologie hergestellt werden können. Die Patienten, aber auch unsere Zahnärzte sind begeistert. Geschäftsführer und Zahnarzt Mathias Hapke sagt: "Wir sind stolz, unser Zentrum zu vergrößern. Das kommt unseren Patienten zugute." Und sein Geschäftspartner Dr. Martin Trump fügt hinzu: "Seit fünf Jahren wachsen wir. Die Neueröffnung des Labors und 20 000 Patienten sind ein Beweis dafür."

Besuchen Sie das Zentrum für Zahnmedizin im Herzen von Biesdorf, mitten im Biesdorf-Center.

CenDenta, Elsterwerdaer Platz 3, 12683 Berlin, 0800/232 54 35, www.CenDenta.de, E-Mail: info@CenDenta.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden