Vortrag zum Schlosspark

Biesdorf.Der Gartenarchitekt Albert Brodersen (1857-1930) gestaltete von 1891 bis 1898 im Auftrag der Familie Siemens den Schlosspark in einen Landschaftspark um. Diese Leistung steht im Mittelpunkt des Vortrags "Auf Brodersens Spuren" am Montag, 27. Mai, um 18.30 Uhr in Schloss Biesdorf, Alt-Biesdorf 55. Heinrich Niemann, Vorsitzender der Stiftung Ost-West Begegnungsstätte Biesdorf, stellt darin den Schlosspark als Gartendenkmal und öffentliche Grünanlage vor. Eintritt 3,95, ermäßigt 1,95 Euro. Weitere Infos unter 526 78 45 93.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.