Mädchen tödlich verunglückt

Blankenburg. Ein tragischer Unglücksfall ereignete sich Mittwochnachmittag, 15. Januar, auf einem Grundstück in der Flaischlenstraße. Dabei wurde ein vierjähriges Kind tödlich verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge soll eine Frau versucht haben, die Zündung ihres Autos einzuschalten. Dabei sei versehentlich der Motor gestartet worden, teilt die Polizei mit. Der Wagen ruckte nach vorn und erfasste das vier Jahre alte Mädchen, das unmittelbar vor dem Auto stand. Alle Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Das Kind erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Wie genau es zu diesem Unfall kommen konnte, wird derzeit vom zuständigen Fachkommissariat der Polizeidirektion 1 ermittelt.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.