Tanz, Theater und japanische Kreativkunst

Die Klubmitarbeiterinnen Karin Holz und Karin Lippert laden Familien am Sonntag zu einem Herbstfest ein. (Foto: BW)

Blankenburg. Zu einem Herbstfest lädt der Kinder- und Jugendklub "Der Blankenburger" Familien ein. In den Klubräumen und im Garten in der Gernroder Straße 6 wird das Fest am 23. September von 10.30 bis 15 Uhr gefeiert.

Das Blankenburger-Team hofft auf schönes Wetter an diesem Tag. Dann kann der Sommer nämlich im Garten verabschiedet werden. Dort konnten die Klubbesucher im Sommer nämlich in richtigem Strandsand spielen und entspannen. Zum Herbstanfang könnte die Kulisse noch einmal genutzt werden, um mit guter Laune in die dunkle Jahreszeit zu starten. Zum Herbstfest erwartet die Besucher ein buntes Programm. Für Stimmung sorgt zum Beispiel die "Karower Tanzgruppe". Außerdem ist das Theater Woffel-Pantoffel mit dabei. Viel Spaß werden die Festbesucher sicher auch beim "Entenangeln" aus einem Bassin haben. Jeder kann sich unter Anleitung einer Japanerin in japanischer Kunst versuchen. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt.Mit diesem Fest macht "Der Blankenburger" zugleich auf seine Angebote aufmerksam. Der Klub steht zwar sonntags bis donnerstags von 14 bis 21 Uhr Kindern und Jugendlichen als offener Treff zur Verfügung, aber er macht an mehreren Tagen in der Woche auch spezielle Angebote, zum Beispiel Kindertanz, einen Familienbrunch und viele Einzelveranstaltungen. So können am 24. September ab 16 Uhr zum Beispiel "Aufstellbare Selbstporträts" gestaltet werden, am 26. September ab 16 Uhr können Kinder "Stoffsalamander" bemalen. Außerdem sind Kindergruppen im "Blankenburger" stets zu Japan-Projekttagen willkommen. Sie erhalten von zurzeit in Berlin lebenden Japanern eine Einführung in Kaligraphie, Origami sowie japanische Sitten und Gebräuche. Anmeldung unter 474 27 72.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden