Gläsernes Labor ist gut besucht

Buch. Das Gläserne Labor in der Robert-Rössle-Straße 10 erfreut sich großer Beliebtheit. In den drei Laborbereichen lernten im zurückliegenden Jahr insgesamt 12 478 Schüler aus der Sekundarstufe mehr über Neurowissenschaften, Chemie, Genetik, Zellbiologie, Radioaktivität und Ökologie. Darüber hinaus besuchten über 472 Grundschüler Kurse zum Thema "Regenerative Energien". Weitere 50 Oberschüler absolvierten berufsvorbereitende Praktika im Gläsernen Labor, 457 junge Forscher besuchten die Ferienangebote der Einrichtung. Das Gläserne Labor war im Frühjahr 1999 als erstes Schülerlabor in Berlin und Brandenburg eröffnet worden. Schwerpunkt waren zunächst Genetik-Kurse für Oberschüler. Seit 2004 hat sich das Themenspektrum aber deutlich erweitert. Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.glaesernes-labor.de.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.