Besuch aus Moskau

Horst Baronowsky und Sandra Wolf von der Friseurinnung (2. von re.) freuten über den Besuch aus Moskau. (Foto: Raabe)
Horst Baronowsky, Friseurmeister und Innungsmitglied mit Geschäftssitz am Buckower Damm 223, hatte am vergangenen Freitag drei russische Schülerinnen aus dem Friseurhandwerk zu Gast in seinem Salon. Der Besuch der jungen Frauen in der Hauptstadt wurde durch den Verein zur Förderung kultureller und beruflicher Bildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen organisiert. Im Rahmen ihres fünftägigen Aufenthaltes wurden unter anderem Sehenswürdigkeiten besichtigt, aber auch das Team von Horst Baronowsky besucht, der wiederum mit deutschen Azubis auch schon in Moskau war. Am Freitag halfen die drei angehenden Friseurinnen, deren Ausbildung in Moskau an einer Akademie erfolgt, im Buckower Salon aus. "Die Ausbildung zum Friseur dauert in Russland viereinhalb Jahre, allerdings begleitend zum ganz normalen Schulunterricht", sagt Horst Baronowsky, der sich sehr für den Nachwuchs im Friseurhandwerk einsetzt.
PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden