Bald Waldbestattungen möglich

Falkenhagener Feld.Auf dem Friedhof "In den Kisseln", Pionierstraße 82, soll noch in diesem Jahr eine Fläche für Waldbestattungen hergerichtet werden. Sie liege auf einer Anhöhe und habe einen ausreichenden Bestand an Bäumen, teilte Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) mit. Auszubildende des Tiefbau- und Landschaftsplanungsamtes sollen die Grabfläche mit der Friedhofsverwaltung des Bezirks anlegen. Damit wird ein Beschluss der Bezirksverordneten von März 2011 umgesetzt. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte das Bezirksamt beauftragt, nach einer geeigneten Fläche für Waldbestattungen zu suchen.
Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.