E-Jugend spielt bei Benefizturnier von Schwarz-Weiß Spandau

Falkenhagener Feld. Als Vorjahressieger des Betreuer-Turniers richtet 2013 der SV Schwarz-Weiß Spandau 1953 dieses Fußball-Turnier am 3. Oktober von 10 bis 15 Uhr auf seiner Sportanlage, Im Spektefeld 27a, aus.

Teil der Veranstaltung wird auch ein Benefiz-Turnier der E-Jugend zur Unterstützung der Typisierungsaktion für die an Leukämie erkrankte Jessica sein.Wie berichtet benötigt die 14-jährige Spandauer Schülerin dringend einen Knochenmarkspender. Unter dem Motto "Wir helfen Jessica" haben sich bereits rund 2300 mögliche Spender Blutproben abnehmen lassen. Doch die Laboruntersuchung dieser Proben auf die Gewebemerkmale kostet rund 115 000 Euro. Eine Summe, die die Verantwortlichen der Spendenaktion noch nicht zusammenbekommen konnten.

"Im Rahmen der Vorbereitung zu unserem Turnier hatten wir daher die Idee, ein Benefizturnier zugunsten von Jessica zu organisieren", sagt Ronald Freund, Vorsitzender des Sportvereins. Der Verein habe daraufhin Kontakt zu Jessicas Mutter aufgenommen und ihr Einverständnis erhalten. Die Pokale für die Turniersieger hat der Spandauer Mieterverein, Kooperationspartner von Schwarz-Weiß, gestiftet. Auch die Deutsche Knochenmarkspenderdatei habe ihre Teilnahme zugesagt. Der Verein werde am Turniertag Informationsmaterial verteilen und Fragen zur Stammzellenspende beantworten.

Für das Benefizturnier konnte der Sportverein bereits zehn Mannschaften gewinnen. Die zehn- bis elfjährigen Kinder werden um den Sieg und für Jessica spielen. "Wir hoffen natürlich auf sehr viele Besucher, die uns bei dieser Aktion unterstützen", sagt Freund. Für sie habe der Verein ein reichhaltiges Speisen- und Getränkeangebot auf die Beine gestellt. Auch für die Unterhaltung sei gesorgt.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.