Erzähltheater und Krimiautorin zu Gast

Falkenhagener Feld. Vor einem Jahr zog die Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld in ihre neuen Räume an der Westerwaldstraße 9. Das wird am 5. Dezember gefeiert.

Alle Leser, Schulen und Kitas aus dem Kiez sind zu der Feier mit Rückblick und Ausblick ins kommende Jahr eingeladen. Auf die Gäste wartet ein vielfältiges Programm. Los geht es um 15 Uhr mit einem Erzähltheater und seinem Stück "Die Christrose". Zu sehen sind Schattenrisse im Kamishibai, einem japanischen Märchenbilderschaukasten. Das Märchen von Sepp Bauer für Kinder ab vier Jahren erzählt die Geschichtenerzählerin Birgit Hägele. Um 16 Uhr stellt der Lesewelt Verein Berlin sein ehrenamtliches Engagement vor. Lese- und Literaturpädagoginnen geben Tipps rund ums Lesen und haben Neuerscheinungen im Gepäck. Und ab 18 Uhr geht es um "Literarische Auftragsmorde und andere Delikte". Es liest die Krimiautorin Astrid Ann Jabusch, musikalisch begleitet von Kordula Ullmann.

Finanziert wird die Veranstaltung mit Mittel des Quartiersmanagements und aus dem EFRE-Programm "Bibliotheken im Stadtteil" (BIST). Kooperationspartner ist der Freundeskreis der Stadtbibliothek e.V. Die Teilnahme an sämtlichen Angeboten an diesem Tag ist kostenfrei. Die ersten 100 Gäste bekommen einen Anstecker geschenkt.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.