Jeder kann Leben retten

Falkenhagener Feld.Bei einer Aktion zur schnellen Reanimation lernen Besucher am 19. September im Evangelischen Waldkrankenhaus, Stadtrandstraße 555, wie man im Notfall richtig handelt. Anästhesisten demonstrieren es von 12 bis 13 Uhr vor dem Patientenzentrum. Damit unterstützt die Klinik die bundesweite Kampagne "Ein Leben retten - 100 Pro Reanimation". Die haben der Berufsverband Deutscher Anästhesisten und die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin ins Leben gerufen. Sie wollen die drei entscheidenden Schritte "Prüfen, Rufen, Drücken" zur Soforthilfe stärker in das Bewusstsein der Bevölkerung rücken. Weitere Informationen unter www.einlebenretten.de.
Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.