Start des Bürgermeisterpokals: Turnier beginnt am 20. Juli

Spandau. Vom 20. bis 31. Juli findet das Fußballturnier um den Spandauer Bürgermeisterpokal statt.

16 Teams haben gemeldet, wobei drei Vereine mit zwei Mannschaften antreten. Austragungsort ist bis einschließlich Halbfinale der Kunstrasenplatz Im Spektefeld, 13-27. Das Endspiel sowie das Spiel um Platz drei finden auf der Anlage am Ziegelhof 10 statt.

Eröffnet wird die Pokalrunde am 20. Juli um 18 Uhr mit der Partie des SC Staaken gegen den 1. FFV Spandau. Um 19.50 Uhr treffen die Sportfreunde Kladow und die Spandauer Kickers aufeinander.

Am 21. Juli heißen die Begegnungen SSC Teutonia gegen Spandauer FC Veritas und Staaken II gegen Teutonia II. Alemannia 06 Haselhorst und Blau-Weiss Spandau sowie danach Spandauer Kickers II und SC Siemensstadt spielen am 22. Juli. Anpfiff ist auch an diesen beiden Tagen um 18 und 19.50 Uhr.

Zum Abschluss des Achtelfinales misst sich am 23. Juli der SC Gatow mit dem FK Srbija Berlin und Schwarz-Weiss Spandau mit Spandau 06. Diese Spiele finden um 15 sowie 16.50 Uhr statt.

Die Viertelfinals werden am 26. und 27. Juli und die Halbfinalspiele am 29. Juli, wieder um 18, beziehungsweise 19.50 Uhr, ausgetragen.

Der Finaltag am 31. Juli beginnt um 11 Uhr mit der Partie um den dritten Platz. Um 13 Uhr folgt das Endspiel.

Der Eintritt kostet fünf, ermäßigt drei Euro mit der Tageskarte. Jugendliche und Spielerfrauen bezahlen zwei Euro. Außerdem gibt es Dauerkarten zum Preis von 25, beziehungsweise 15 Euro. tf

Weitere Informationen gibt es unter www.spandauer-ag.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.