Engagiert in Fennpfuhl

Fennpfuhl. Wie das bürgerschaftliche Engagement im Ortsteil Fennpfuhl aussieht, dieser Frage ging der Bezirk zusammen mit der Senatskanzlei in einem eigenen Projekt nach. So wurde Fennpfuhl daraufhin untersucht, in welchen Bereichen sich die Menschen ganz besonders ehrenamtlich engagieren und in welchen nicht. Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Untersuchung werden am 14. November im in der Anton-Saefkow-Bibliothek, Anton-Saefkow-Platz 14, vorgestellt. Zwischen 17 und 19.30 Uhr wollen die Fachleute diskutieren, wie die vom Bezirk und vom Senat ausgehende Ehrenamtspolitik weiterentwickelt werden kann. Die Ideen fließen als Vorschläge in eine berlinweite Online-Plattform ein, die im April 2015 freigeschaltet werden soll.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.