Altes Dachgebälk

Französisch Buchholz.Zu einer Besichtigung der alten Dorfkirche in der Hauptstraße 58 lädt die evangelische Gemeinde Französisch Buchholz am 9. September von 15 bis 18 Uhr ein. Anlass ist der Tag des offenen Denkmals. Dessen Hauptthema ist in diesem Jahr der Naturstoff Holz. Aus Holz gebaut ist in dieser Kirche der Dachstuhl, von dem ein Teil bereits 1304 gezimmert wurde. Neben den Dorfkirchen in Schmargendorf, Britz und Buckow gehört die Kirche in Buchholz zu den vier ältesten Kirchen in Berlin, die noch über ihr ursprüngliches Dachwerk verfügen. Zum Tag des offenen Denkmals ist natürlich nicht nur die Dachkonstruktion zu besichtigen, sondern auch der mittelalterliche Kern des Gotteshauses sowie die barocken Gewölbe stehen Neugierigen offen. Um 16 Uhr wird der mit der Sanierung der Kirche beauftragte Architekt über die Geschichte der Kirche in einem Vortrag informieren.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden