Buchholzer Sportverein lädt zum Weihnachtssingen

Französisch Buchholz. An einem ungewöhnlichen Musikereignis können am 8. Dezember alle Buchholzer teilhaben. Um 17 Uhr findet das erste grün-weiß-rote Weihnachtssingen im Ortsteil statt.

Organisiert wird es vom Sportverein SV Buchholz und zahlreichen Partnern. Bei Union Berlin hat solch ein Weihnachtssingen schon Tradition. Aber warum solle man erst nach Köpenick fahren, wenn man direkt vor der Haustür auch einen Fußballverein und einen Sportplatz habe, sagten sich die Buchholzer. Deshalb entwickelten sie die Idee, erstmals auf ihrem Sportplatz an der Chamissostraße solch ein Weihnachtssingen zu organisieren. Unter anderem macht der Chor der evangelischen Gemeinde Buchholz mit. Die Jeanne-Barez-Schule entsendet ihren Schulchor. Die tiefen Stimmen wird der traditionsreiche und schon über hundert Jahre alte Männerchor Buchholz beisteuern. Für Besinnlichkeit und warme Worte wird an diesem Abend Pfarrer Martin König sorgen. Um das leibliche Wohl kümmern sich die grün-weiß-roten Fußballspieler. Für die Kinder wird ein Weihnachtsbasteln organisiert, auch Weihnachtsmann hat sich angesagt.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden