Gymnasium ehrt Ehemaligen

Friedenau. Schüler und Lehrer des Rheingau-Gymnasiums haben am Eingang ihres Schulgebäudes in der Homuthstraße eine Gedenktafel für den ehemaligen Schüler Volkmar Zühlsdorff (1912-2006) angebracht. Zühlsdorff legte hier 1931 sein Abitur ab und musste nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten fliehen, weil er sich gegen den Aufstieg der NSDAP stark gemacht hatte. In den USA war er Mitbegründer der Deutschen Akademie der Künste und Wissenschaften im Exil. Nach dem Krieg war er in Deutschland unter anderem als Journalist, Autor und Diplomat tätig.


Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.