Leichtfüßige Komödie

Friedenau. Eine in die Jahre gekommene Dame und ein jüngerer Tanzlehrer: Das kann nicht gutgehen. Es kracht bereits bei der Begrüßung. In dem Stück von Richard Alfieri prallen zwei unvereinbar scheinende Temperamente aufeinander. Bei Swing, Tango, Walzer, Foxtrott, Cha-Cha-Cha und Twist kreuzen Margot Nagel und Frank Brunet unter der Regie von Karin Bares genüsslich die Klingen - und fassen ungewollt Vertrauen zueinander. Die leichtfüßigen, schnellen Dialoge der Komödie sind an drei Abenden im Kleinen Theater, Südwestkorso 64, zu erleben. "Sechs Tanzstunden in sechs Wochen" läuft am 13. und 17. Dezember um 20 Uhr sowie am 14. Dezember um 18 Uhr. Karten zu 15 und 20 Euro sind erhältlich unter 821 20 21 montags bis freitags von 11 bis 14 Uhr, an Vorstellungstagen von 18 bis 19.30 Uhr sowie Sonntag eine Stunde vor Beginn unter 89 74 64 40.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.