Anker-Apotheke feiert 100. Geburtstag

Die Anker-Apotheke besteht seit 100 Jahren.
Friedrichshagen am Müggelsee war vor dem 1. Weltkrieg eine beliebte "Berliner Sommerfrische und ein Seebad" mit ca. 14 500 Einwohnern, als Wilhelm Hunrath ("beeideter und öffentlich bestellter Chemiker") im Jahre 1913 in der Friedrichstraße 25, heute Bölschestraße, seine Apotheke eröffnetet und mit der Namenswahl an die maritime Tradition des Ortes anknüpfte. Die Konzession wurde im August 1932 an Johannes Krebs vergeben, ein aus Strasburg/Westpreußen "verdrängter" Apotheker, der dort bis zum Verkauf an einen polnischen Kollegen im Jahre 1919 die "Apotheke zum Schwarzen Adler" besessen hatte. Nach dessen Tod 1938 verpachtete seine Frau die Apotheke an ihren Schwiegersohn, Apotheker Eduard Röbke, unter dessen Leitung die Apotheke dann 1954 in städtische Verwaltung überging. Nach der Wende übernahm die letzte Leiterin, Marianne Schröder, 1991 die Anker-Apotheke und zog damit im Jahre 2000 in die Bölschestraße 27 um. An diesem Standort wird die Apotheke nun seit 2005 von Dr. Olaf Brandt geführt."Mit einer Aktionswoche vom 15. bis 19. April möchten wir Sie gern einladen, mit uns diesen runden Geburtstag zu feiern" so Apotheker und Inhaber Dr. Brandt. Bei den verschiedenen, täglich wechselnden, Aktionen wie Handmassage, Venenmessung, Salbenherstellung für Kids, Luis Widmer Patientenschulung sowie Hautmessaktion ist sicher für jeden etwas dabei. Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erbeten. Das Team der Anker-Apotheke freut sich auf Ihren Besuch zu den Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8-19 Uhr und Sonnabend 9-13 Uhr.

Weitere Infos gern auch unter 645 52 74.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden