Tod nach schwerem Unfall

Friedrichshagen. Ein Rentner, der bei einem Unfall am S-Bahnhof Friedrichshagen verletzt worden war, ist am 16. März verstorben. Der 82-Jährige war am 11. Februar gegen 18.30 Uhr beim Überqueren der Bölschestraße kurz vor dem Fürstenwalder Damm von einem Richtung Dahlwitzer Landstraße fahrenden Ford erfasst worden. Ein Zeugenaufruf der Berliner Polizei hat bisher keine neuen Erkenntnisse zum Unfallhergang erbracht. Zeugen können sich beim Verkehrsermittlungsdienst melden unter 46 64 68 18 00.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.