Das Bürgeramt hat keine Steuerformulare

Friedrichshain-Kreuzberg. Formulare für Steuererklärungen sind bereits seit rund zwei Jahren nicht mehr in den Bürgerämtern erhältlich. Sie werden seither nur noch in den Finanzämtern ausgegeben.

Hintergrund für diesen Hinweis ist die Beschwerde eines Bürgers bei der Berliner Woche. Er hatte beklagt, dass er Steuerformulare nicht mehr, wie früher, im Bürgeramt in Friedrichshain ausgehändigt bekam. "Auch bei uns ist der Mann bereits vorstellig geworden", sagt Amtsleiterin Sieglinde Pölitz. Ihre Mitarbeiter und sie selbst hätten ihn auf die schon länger gültige Regelung hingewiesen. "Wenn er in den vergangenen Jahren noch ein Formular bekommen hat, dann wahrscheinlich deshalb, weil noch Restbestände übrig waren." Unabhängig von diesem Fall seien in den Bürgerämtern nur noch Merkblätter oder Broschüren erhältlich, die mit den regulären Aufgaben zu tun hätten, erklärt Sieglinde Pölitz.

Irre führend ist dann aber der Hinweis auf der Internetseite der Finanzämter. Dort stand bisher noch immer, dass es die Unterlagen auch in den Bürgerämtern gibt. "Das müssen wir dann natürlich ändern", meinte eine Mitarbeiterin, die von der Berliner Woche darauf aufmerksam gemacht wurde. Sie hatte zuvor noch einmal bestätigt: Steuerformulare, zumindest in Papierform, bekommen die Bürger nur noch an den Info-Points der Finanzämter.

Sie können auch im Internet herunter geladen werden: www.berlin.de/sen/finanzen/steuern /formulare/index.html.

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden