Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

44 folgen Friedrichshain-Kreuzberg
Politik

Kinder reden mit
Digitale Zeitung sucht Beiträge zum Thema Wahlen

Das Kinder- und Jugend-Beteiligungsbüro ruft auch in diesem Jahr wieder alle Kinder und jungen Leute zum Mitmachen beim Projekt „Digitale Zeitung“ auf. Im Fokus stehen die Wahlen im Herbst. Deshalb will das Beteiligungsbüro unter anderem wissen, was Politiker noch mehr für Kinder und Jugendliche tun könnten, welche Ideen die Kinder haben, wenn sie in der Politik mitmischen könnten, und was sie den Erwachsenen schon immer mal sagen wollten. Sämtliche Beiträge werden in einer digitalen Zeitung...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 16.04.21
  • 2× gelesen
Umwelt

10.000 Euro für grünen Schulhof

Kreuzberg. Der Förderverein der Bürgermeister-Herz-Grundschule erhält eine Förderung über 10.000 Euro. Damit soll der Schulhof umgestaltet werden. Das Geld stammt aus der Aktion "Schulhofträume", mit der das Deutsche Kinderhilfswerk, Rossmann und Procter & Gamble deutschlandweit die nachhaltige und naturnahe Umgestaltung modernisierungsbedürftiger Außenbereiche von Schulen und die Errichtung "grüner Klassenzimmer" fördern. In Kooperation mit der Urban-Gardening-Initiative "Prinzessinnengarten...

  • Kreuzberg
  • 16.04.21
  • 4× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Fußballverband sucht Freiwillige

Berlin. Der Berliner Fußballverband (BFV) besetzt zum 1. September mehrere Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Wer sich im Rahmen eines Freiwilligendienstes für den Amateurfußball engagieren will, kann sich bis zum 30. April per E-Mail bewerbung@berlinerfv.de bewerben. Die Freiwilligen können in einem Fußballverein, in den BFV-Projekten „Fußball grenzenlos“ und „Alle kicken mit“, im Bereich Talentförderung und Qualifizierung sowie in der...

  • Mitte
  • 16.04.21
  • 7× gelesen
Bildung

Tablets für Schulklassen
Gemeinnützige IT-Firma AfB startet Wettbewerb für Schulen „Let’s get digital”

Die gemeinnützige Firma AfB ruft Schulklassen deutschlandweit zum Wettbewerb auf. Gesucht werden kreative Ideen zum Thema digitales Lernen. Die Klassen sollen Beiträge, also Videos, Geschichten oder Bildpräsentationen, erarbeiten, die sich mit der digitalen Zukunft des Lernens beschäftigen. Es geht um Fragen wie: Was bedeutet „digitale Klasse“ für euch? Wie kann digitales Lernen funktionieren? Welche Rolle spielen dabei eure Eltern? Wie könnte die Zukunft der digitalen Bildung aussehen?...

  • Mitte
  • 15.04.21
  • 22× gelesen
Kultur
Bei "Van Gogh – The Immersive Experience" trifft meisterhafte Kunst auf moderne Technik.
2 Bilder

Farbrausch mit van Gogh
Multimedia-Spektakel erweckt Kunstwerke zum Leben

Bei „Van Gogh – The Immersive Experience“ trifft meisterhafte Kunst auf moderne Technik. Die Ausstellung in der „Station Berlin“ zeigt die weltberühmten Werke des niederländischen Malers in einer 360-Grad-Multimedia-Zeitreise. Nach Paris, Brüssel und Linz ist das interaktive Kunsterlebnis über eines der größten Genies des vergangenen Jahrhunderts nun auch in Berlin zu sehen. Die multimediale Lichtinstallation zeigt die geballte Farbenpracht von Vincent van Goghs Werken und lässt den Betrachter...

  • Kreuzberg
  • 15.04.21
  • 18× gelesen
Verkehr
Nicht überall werden Passagiere gezählt. Auf der U2 gibt es keine Zählanlage und demzufolge keine Daten für die Fahrgastampel.

Jetzt mit Quetsch-Barometer
BVG stellt ab sofort online Informationen über die Auslastung von Bus und Bahn zur Verfügung

Die BVG stellt ihre Passagierzähldaten aus den Fahrzeugen erstmals online als Auslastungsinfo bereit. Fahrgäste können so in Corona-Zeiten besser planen und schauen, wann Bahnen und Busse relativ leer sind. Wer nicht unbedingt muss, meidet wegen möglicher Ansteckungen öffentliche Verkehrsmittel. Nur halb so viele Leute wie vor Corona sind derzeit mit der BVG unterwegs. Für Kunden, die ihre Fahrt vorher planen können, gibt es jetzt die neue BVG-Auslastungs-App. Sie zeigt grafisch die Auslastung...

  • Mitte
  • 15.04.21
  • 88× gelesen
WirtschaftAnzeige
3 Bilder

Don’t worry, vehappy!
EDEKA bringt vegane Produktlinie auf den Markt

Der EDEKA-Verbund erweitert sein Sortiment in einem absoluten Wachstumsmarkt: Ab April wird es dank der veganen, eigenen Marke "vehappy" bunt in den Regalen des EDEKA-Verbunds. Mit knalligen Verpackungen und pflanzlichem Inhalt richtet sich die Produktlinie an all jene, die Neues ausprobieren möchten, die Wert auf nachhaltige und klimaneutrale Produkte legen, denen vegane Ernährung Spaß macht und kein Verzicht bedeutet. Zur Einführung von "vehappy" stehen zunächst mit sieben Produkten...

  • Charlottenburg
  • 15.04.21
  • 43× gelesen
Bauen
Durch den Görlitzer Park soll künftig eine Straßenbahn fahren – auf grünem Gleisbett.

Straßenbahn durch den Görli
Senat kündigt "stadtgrünschonende" Variante an

Die Senatsverkehrsverwaltung hat die Verlängerung der Tram M10 durch den Görlitzer Park beschlossen. Eine „stadtgrünschonende Verkehrsführung“ soll den Park „weiter aufwerten“. Die Straßenbahnlinie M10 soll 2,9 Kilometer länger werden und künftig Friedrichshain und Neukölln verbinden. Für die Trassenführung wurde nach Angaben der Verkehrsverwaltung eine „Vorzugsvariante“ festgelegt, die auch durch den Görlitzer Park führt. Konkret soll die M10 von ihrem jetzigen Endhaltepunkt am S-Bahnhof...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 15.04.21
  • 76× gelesen
  • 1
SozialesAnzeige

Nachhaltige Hilfe
So schenken Sie Ihrer Brille ein zweites Leben

Optiker Apollo spendet rund 120.000 Brillen an die Hilfsorganisation BrillenWeltweit. Denn abgelegte Brillen müssen nicht im Müll landen! Im Gegenteil: Sie können Menschen zugutekommen, die sich keine Sehhilfe leisten können. Das Projekt hilft nachhaltig – und jeder Brillenträger kann ganz einfach mitmachen. Die Sehwerte haben sich verändert, die Fassung hat einen Schönheitsfehler bekommen? Schnell landet eine nicht mehr getragene Brille in der Schublade und beim Optiker sucht man sich lieber...

  • Wilhelmstadt
  • 14.04.21
  • 32× gelesen
Umwelt
Wer keinen eigenen Garten hat, kann sein Glück in Gemeinschaftsgärten versuchen.

Gemeinsam Obst und Gemüse anbauen
Um zu gärtnern braucht es keine eigene Parzelle

Ein eigener Kleingarten – das ist für viele Berliner ein Traum. Doch die Zahl der Gärten in der Stadt ist begrenzt, die Wartelisten sind lang. Auf eigene Tomaten und Erdbeeren muss man trotzdem nicht verzichten. Gerade in der Innenstadt gibt es zahlreiche Gemeinschaftsgärten, die zum Mitmachen einladen. Etwa auf dem Gelände des ehemaligen Wriezener Bahnhofs. Auf dem mehr als 1000 Quadratmeter großen Gelände entlang der Helsingforser Straße entstand ein Park, auf dem seit 2012 der Verein...

  • Mitte
  • 14.04.21
  • 118× gelesen
WirtschaftAnzeige
Mit dem Einkaufswagen zum Testen – auf den Berliner OBI-Markt-Parkplätzen wurden „Test to go“ Testzelte eröffnet.
3 Bilder

„Test to go” bei OBI
Ab sofort kostenlose Tests vor dem Baumarkt

Mit dem Einkaufswagen zum Testen – auf den Berliner OBI-Markt-Parkplätzen wurden „Test to go“ Testzelte eröffnet. In einem Testzelt können Kunden auch ohne Termin vor dem Einkauf kostenlos einen Schnelltest machen lassen. Ein Testtermin ist für jeden Berliner Bürger online unter www.test-to-go.berlin buchbar. Bis zu 500 Menschen können hier im Minutentakt täglich mit oder ohne Termin getestet werden. Das Testergebnis erhält man innerhalb von 15 Minuten ganz bequem auf elektronischem Wege....

  • Charlottenburg
  • 14.04.21
  • 2.316× gelesen
Kultur
Die Familienversion von "Die Insel der Katzen" bietet einen leichten Einstieg. Ausgiebigen Spielspaß kann aber nur die Fortgeschrittenen-Variante nach Studium des Regelwerks bieten.
3 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Gefallen an Krallen: „Die Insel der Katzen“ lädt zum Jagen und Puzzeln ein

Katzen von einer Insel vor einem nahenden Bösewicht zu retten, ist zweifellos ein familientaugliches Thema. Dass sich daran tatsächlich sogar erst Achtjährige beteiligen können, stellen für „Die Insel der Katzen“ Familienregeln sicher. Danach dürfen sich die Teilnehmer reihum aus einer Auslage von Katzen-Plättchen in verschiedenen Formen und Farben bedienen, um diese auf den Feldern ihres Schiffes angrenzend zu dort bereits liegenden Plättchen zu platzieren. Dabei gilt es mit Blick auf die...

  • Kreuzberg
  • 14.04.21
  • 13× gelesen
Umwelt

Neue Bäume im Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg. 163 neue Bäume lässt das Bezirksamt in diesem Jahr pflanzen. Als Ausgleichsmaßnahme für die Modernisierungsarbeiten am Bahnhof Ostkreuz. Im Frühjahr kommen die ersten 54 Bäume in die Erde, unter anderem 18 an der Lindenstraße neben dem Markgrafenpark und jeweils 13 im Böcklerpark und im Görlitzer Park. Bis zum Herbstende folgen weitere Pflanzungen. Die Bahn feierte das Ende der Bauarbeiten am Ostkreuz im Dezember 2018. uk

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 14.04.21
  • 19× gelesen
Wirtschaft

Wettbewerbe starten
Erstmals werden Preise für Solarprojekte vergeben

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe hat zwei Solarwettbewerbe ins Leben gerufen: einen Architekturpreis für Gebäude mit Solaranlagen und eine Auszeichung für Solarcity-Initiativen, die in drei Kategorien vergeben werden. „Berlin hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu werden. Der flächendeckende Ausbau von Solarenergie ist dafür unverzichtbar. Wir setzen daher schon Maßnahmen des Masterplans Solarcity um. Mit den nun zum ersten Mal zu vergebenden...

  • Bezirk Spandau
  • 13.04.21
  • 20× gelesen
Wirtschaft

Altbau trifft Neubau

Kreuzberg. Zwischen Checkpoint Charlie und Jüdischem Museum entstand eine Wohnbebauung mit 75 Wohnungen und sechs Gewerbeeinheiten. Mittlerweile ist das „NeuHouse“ laut Eigentümer komplett bezogen. Der Entwurf für das 150 Jahre alte Haus an der Enckestraße im ehemaligen Kreuzberger Zeitungsviertel stammt aus der Feder der Architekten „Gewers & Pudewill“. Baustart war im Juli 2017. uk

  • Kreuzberg
  • 13.04.21
  • 22× gelesen
Kultur
Aktion

Chance der Woche
Gewinnen Sie das Morgenpost-Magazin mit tollen Tipps

Die Berliner verbringen jetzt wieder mehr Zeit im Freien. Doch die Nachbarschaft ist abgeklappert. Wohin soll der nächste Ausflug gehen? Anregung findet man im Magazin der Berliner Morgenpost "Draußen in Berlin und Brandenburg". In Berlin und Brandenburg reihen sich kleine und große Attraktionen aneinander – und viele davon kennen selbst die Einheimischen noch nicht. Höchste Zeit für Entdeckungstouren in die Nachbarschaft – unter diesem Motto hat die Berliner Morgenpost im vergangenen Jahr...

  • Bezirk Neukölln
  • 13.04.21
  • 1.585× gelesen
  • 1
Soziales

Hartnäckigkeit zahlt sich aus

Frau F. (76 Jahre) aus Mitte hat einen pflegebedürftigen und schwer erkrankten Mann (78 Jahre). Im zurückliegenden Jahr beantragte sie für ihn beim Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) eine Schwerbehinderung mit einem Grad der Behinderung (GdB) von 80. Dieser Antrag wurde auch bewilligt. Nicht gewehrt wurden dagegen die ebenfalls beantragten Merkzeichen „B“ und „G“. Besonders das „B“ ist für Frau F. wichtig, um ihren Mann zu Untersuchungen kostenfrei begleiten zu können. Sie legte...

  • Mahlsdorf
  • 12.04.21
  • 35× gelesen
WirtschaftAnzeige
Zur Unterstützung der Pandemiebekämpfung stellt das Bau- und Gartenmarktunternehmen jetzt allen HELLWEG-Mitarbeitern Selbsttests zur Verfügung – auch die Teams in den 16 HELLWEG Märkten in Berlin und Brandenburg können sich nun regelmäßig auf das Corona-Virus testen und so zum sicheren Einkaufen beitragen.

Zum Schutz aller
HELLWEG bietet Mitarbeitern Corona-Selbsttests an

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr wird bei HELLWEG ein striktes Schutz- und Hygienekonzept umgesetzt, das kontinuierlich ausgebaut wird. Zur Unterstützung der Pandemiebekämpfung stellt das Bau- und Gartenmarktunternehmen jetzt allen HELLWEG-Mitarbeitern Selbsttests zur Verfügung – auch die Teams in den 16 HELLWEG Märkten in Berlin und Brandenburg können sich nun regelmäßig auf das Corona-Virus testen und so zum sicheren Einkaufen beitragen. Dazu HELLWEG Distriktleiter...

  • Moabit
  • 12.04.21
  • 71× gelesen
Sport

100 Jahre danach
Berlin und Tel Aviv als Austragungsorte der Olympischen Spiele 2036 angedacht

Diskussionen um eine erneute Olympiabewerbung Berlins für die Olympischen Spiele 2036 gibt es schon länger. 2020 hatte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) dafür geworben, in Berlin genau 100 Jahre nach den Spielen unter den Nazis mit dem Megaereignis der Welt ein völlig anderes Deutschland zu präsentieren. Jetzt hat der Präsident der Deutschen Olympischen Gesellschaft Berlin (DOG Berlin), Richard Meng, gemeinsam mit dem Sportmanager Frank Kowalski noch einen draufgelegt: Berlin...

  • Mitte
  • 12.04.21
  • 206× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Aufruf zum Unternehmenspreis 2021

Berlin. Der Senat und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Berlin rufen Betriebe auf, sich für den Unternehmenspreis 2021 zu bewerben. Ausgezeichnet werden Firmen, die sich „auch in Pandemiezeiten in besonderer Weise gesellschaftlich und über ihr Kerngeschäft hinaus in und für die Stadt ehrenamtlich engagieren“, heißt es. Berliner Unternehmen können sich bis zum 28. Mai über die Internetseite https://unternehmenspreis.berlin bewerben. „Im Jahr der Europäischen Freiwilligenhauptstadt Berlin...

  • Bezirk Mitte
  • 11.04.21
  • 13× gelesen
Umwelt
Fotoshooting für Zauneidechsen. Die Stiftung Naturschutz Berlin hat jetzt einen Fotowettbewerb ausgelobt.

Gesucht: Fotos von Eidechsen

Berlin. Die Stiftung Naturschutz Berlin sucht die besten Fotos von Zauneidechsen und hat den Fotowettbewerb „Reptil im Fokus“ gestartet. Das wärmeliebende Reptil sonnt sich gern an Bahndämmen, Waldrändern, auf Brachen, in Kleingartenanlagen und an Wegböschungen und ist zunehmend durch Bebauung bedroht. Die eingereichten Bilder sollen die Schönheit und das Besondere der Tiere verdeutlichen und helfen, die Vorkommen der Zauneidechsen zu identifizieren und so aktiv zum Schutz des „Reptils des...

  • Mitte
  • 11.04.21
  • 70× gelesen
Politik

Europapreis „Blauer Bär“ ausgeschrieben
Engagement für Europa

Berlin. Mit dem Europapreis „Blauer Bär“ ehren die Senatsverwaltung für Kultur und Europa sowie die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland jährlich Berliner für beispielhaftes Europaengagement in allen Politik- und Gesellschaftsbereichen. Bis zum 31. Mai 2021 können Vorschläge eingereicht werden – von Europaprojekten im Bereich Kunst und Kultur über das Initiieren von Veranstaltungen im Freizeit- und Sportbereich oder die Förderung von Austausch und Vernetzung zwischen EU-Ländern...

  • Mitte
  • 10.04.21
  • 12× gelesen
Soziales

Hilfe bei Terminbuchung

Friedrichshain-Kreuzberg. In Berlin gibt es mittlerweile rund 190 Teststationen und Testzentren. Da verliert man schnell den Überblick. Den Friedrichshainern und Kreuzbergern helfen deshalb jetzt diverse soziale Einrichtungen im Bezirk beim Buchen von Test- oder Impfterminen. Denn gerade älteren Menschen fehle oft der Internetzugang und das Smartphone, um Termine online oder über einen QR-Code buchen zu können, erklärt Vizebürgermeister Knut Mildner-Spindler (Linke) das organisierte Angebot....

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 10.04.21
  • 31× gelesen
  • 1
Politik
Berlin ist eine grüne Stadt. Hier gibt es über 70 000 Gartenparzellen.
2 Bilder

Wahlkampf mit Gartenzwergen
Kleingärten sollen per Gesetz gesichert werden

Berlin ist die Stadt der Laubenpieper. Mit rund 70 000 Kleingartenparzellen ist die Hauptstadt Weltspitze bei privaten Koloniegärten. Wenn man die Nutzer pro Schrebergarten zusammenrechnet, kommt man locker auf 300 000 Menschen, die eine Scholle pflegen. Ein Bierchen vor der Laube, Würstchen auf dem Grill und frisches Gemüse vom eigenen Beet: Laubenpieper zu sein, ist Idyll pur inmitten der Natur. Und immer mehr wollen ein Stückchen Glück pachten; die Wartelisten in den Vereinen werden immer...

  • Mitte
  • 10.04.21
  • 207× gelesen
Bildung

Wechselunterricht nach den Osterferien
Testpflicht für Schüler in den Schulen

Schüler müssen sich ab dem 19. April zwei Mal in der Woche in der Schule testen lassen. Das hat der Senat in einer Sondersitzung am 8. April beschlossen. Die Tests sollen ab dem 19. April nicht mehr zu Hause, sondern in der Schule durchgeführt werden, teilt die Senatsbildungsverwaltung mit. So solle sichergestellt werden, dass alle getestet werden und die Tests korrekt gemacht werden. Getestet werden soll „bei guter Belüftung in den Klassen oder auch in anderen Bereichen der Schule“....

  • Bezirk Pankow
  • 09.04.21
  • 91× gelesen
Verkehr
Die frisch sanierte U-Bahnstrecke.

U-Bahnen fahren wieder durch

Friedrichshain-Kreuzberg. Die U-Bahnen der Linien 1 und 3 fahren ab 12. April wieder zwischen Gleisdreieck und Oberbaumbrücke. Die rund zwölfmonatige Sanierung am Hochbahnviadukt ist abgeschlossen. 2220 Meter Fahrschienen wurden ausgetauscht und 1400 Meter Stromschienen erneuert. Rund 2130 Schwellen wurden ausgebaut, 2300 Tonnen Schotter entsorgt und 800 Tonnen gereinigt wiederverwendet. Tausende Meter Kabel wurden neu verlegt und zirka 410 Tonnen neue Stahlkonstruktionen montiert. Ein neuer...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 08.04.21
  • 69× gelesen
  • 1
Umwelt
Gruppenbild mit Pedelec: Karl-Heinz Goldschmidt, Rathauschefin Monika Herrmann und Stadträtin Clara Herrmann (rechts).
4 Bilder

Aluboxen auf Rädern
Zwei Pedelecs bereichern nachhaltigen Fuhrpark des Bezirksamtes

Der Fuhrpark des Bezirks-amts hat zwei neue Pedelecs mit Anhängern. Die Schulhausmeister können damit Post ausliefern oder Materialien transportieren. Zwei nagelneue mattschwarze Pedelecs samt Anhängern ergänzen den Fuhrpark des Bezirksamtes. Die Aluboxen auf Rädern sind gut 1,60 Meter lang, mit Reflexbändern und dem Bezirkslogo beklebt und zuckeln bis zu 150 Kilogramm schwere Lasten durch die Gegend. Karl-Heinz Goldschmidt hat sie schon getestet. „Sie fahren sich leichter als Lastenräder, und...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 08.04.21
  • 114× gelesen
  • 2
Tipps und Service
Die neue Ausgabe der "LandIDEE" macht Lust auf Blühendes.

Neue Ausgabe der "LandIDEE" ist da
Blütenzauber und frische Kräuter

Passend zum Frühling ist die neue Ausgabe der "LandIDEE" zum Thema Blütenzauber und erntefrische Kräuter auf den Markt. Mit dabei sind wieder viele nützliche Tipps und tolle Rezepte zum Selbermachen. Weitere Themen des Magazins sind Ideen für Erdbeerkuchen, "Gesund mit Löwenzahn" und Flieder als Blühwunder im Garten. Mehr denn je suchen wir nach Heimat, Hoffnung und Auszeit. Mit der neuesten Ausgabe von "LandIDEE" möchten die Macher allen Lesern eine kleine Pause schenken und die Seele mit...

  • Charlottenburg
  • 08.04.21
  • 34× gelesen
Soziales

Testen in der East Side Mall

Friedrichshain. In der East Side Mall an der Warschauer Brücke hat ein neues Testzentrum eröffnet. Dort können sich Berliner in acht Kabinen im Schnelltest gratis auf Covid-19 testen lassen.  Termine werden über www.covidzentrum.de vergeben. Geöffnet hat das Zentrum montags bis sonnabends von 8 bis 20 Uhr. Eingang ist über die Tamara-Danz-Straße 11. Wer in der East Side Mall in die Geschäfte will, braucht einen tagesaktuellen, negativen Corona-Test und einen Termin. uk

  • Friedrichshain
  • 07.04.21
  • 21× gelesen
Soziales
Freiwillige in Treptow-Köpenick entmüllen einen alten Feuerlöschteich an der Wuhlheide.

14. Berliner Freiwilligenbörse
Am 17. und vom 19. bis 23. April geht Engagement neue Wege

Etwas Neues beginnen, sich mit anderen zusammentun: eine gute Idee – trotz und gerade in dieser Corona-Lage. Und nicht verkehrt, sich vorzubereiten für die Zeit, wenn alles wieder offener ist. Die 14. Berliner Freiwilligenbörse gibt Orientierung, wie man sich ehrenamtlich einbringen kann. Dafür braucht man diesmal nicht ins Rote Rathaus zu gehen, wo sonst jedes Jahr gemeinnützige Organisationen einen Tag lang informieren. Aufgrund der Pandemie ist die Engagementmesse ins Internet verlegt und...

  • Weißensee
  • 07.04.21
  • 268× gelesen
Leute
Zum 95. Geburtstag der Queen ist dieses reich bebilderte und hochwertige Magazin erschienen.

Ihre Majestät lassen bitten
Magazin zum 95. Geburtstag der Queen

Mit „Queen Elizabeth II“ startet FUNKE seine neue Premium-Bookazine-Reihe „The Royal Collector’s Edition“: In der ersten Ausgabe nimmt die Redaktion die Leser mit auf eine Reise durch das außergewöhnliche Leben der nunmehr am längsten regierenden Monarchin der Welt. „Die Netflix-Serie ‚The Crown‘ hat in den vergangenen Jahren großes Interesse an der britischen Königsfamilie geweckt“, sagt Sebastian Kadas, Chief Product Officer bei FUNKE. „Deshalb war es für uns an der Zeit, ein eigenständiges,...

  • Charlottenburg
  • 06.04.21
  • 144× gelesen
Sonstiges

Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Themenraum | Minimalismus

Fassen wir uns kurz, denn es heißt: „Minimalismus ist die Reduktion auf das Wesentliche, damit sich Sinnvolles optimal entfalten kann!“ In unserem Themenraum finden Sie diesmal Medien über einfache Lebensgestaltung, über Nachhaltigkeit, über Minimalismus in Architektur und Design und über seine Betrachtung aus soziologischer und wirtschaftlicher Sicht. Was denken Sie? Ist weniger mehr? Im Salon der AGB oder unter www.zlb.de/themenraum In Kooperation mit Bund Berlin e.V.

  • Kreuzberg
  • 06.04.21
  • 26× gelesen
Verkehr
Blick vom Hauptbahnhof in Richtung Norden auf den ersten Bauabschnitt der S 21.
3 Bilder

"Aufholjagd nicht sicher machbar"
Erstes Teilstück der neuen City-S-Bahn wird später fertig

Der erste Abschnitt der City-S-Bahn wird zwischen Hauptbahnhof und nördlicher Ringbahn erst Ende 2022 fertig. Laut Bahn haben Nachverhandlungen mit den beteiligten Baufirmen Zeit gekostet. Seit mehr als zehn Jahren wird mitten in Berlin eine neue S-Bahn-Trasse gebaut. Die „City Linie“ führt vom Nord- zum Südring, soll die Erreichbarkeit des Hauptbahnhofs verbessern und den Umsteigeknoten Friedrichstraße mit rund 120 000 Fahrgästen täglich entlasten. Doch bis zwischen Hauptbahnhof und Wedding...

  • Moabit
  • 06.04.21
  • 200× gelesen
Bildung

Wasserspender für Schulen

Berlin. Die Wasserbetriebe haben zuletzt 33 Wasserspender an 23 Schulen in Spandau installiert. Insgesamt läuft es an 202 Grund- und Förderschulen aus 271 Trinkwasserspendern. Elf von zwölf Bezirken haben bislang einen Vertrag mit den Berliner Wasserbetrieben (BVB) für Trinkwasserspender geschlossen. Berlinweit sollen es bis zum Ende des Projektes 600 Geräte sein. Das Wasser kommt aus der Wasserleitung. Der Spender gibt auf Knopfdruck frisches, gekühltes und auf Wunsch auch gesprudeltes...

  • Spandau
  • 06.04.21
  • 48× gelesen
Verkehr

Idee gegen Blechlawinen
Wer sein Auto abschafft, bekommt eine Freie-Straßen-Prämie

Sie stehen die meiste Zeit rum, verpesten die Luft und kosten den Halter viel Geld. Um Autos in der Stadt zu reduzieren, machen der Verein Changing Cities und das ium-Institut für urbane Mobilität einen ungewöhnlichen Vorschlag: die Freie-Straßen-Prämie (FSP). Die Idee klingt interessant, auch wenn noch viele Fragen offen sind. Wer sein Auto abschafft, bekommt vom Staat eine Prämie. Das Geld – die Initiatoren kalkulieren mit rund 1100 Euro pro Jahr – können die ehemaligen Autobesitzer zum...

  • Mitte
  • 05.04.21
  • 1.443× gelesen
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Derzeit ist die BVG explizit auf der Suche nach Straßenbahnfahrerinnen.

Frauen in die Tram
BVG sucht Straßenbahnfahrerinnen und veranstaltet Recruitingtag am 17. April 2021

Digitales Stelldichein bei den Berliner Verkehrsbetrieben: Auch in diesem Jahr möchte der viertgrößte Arbeitgeber Berlins insgesamt rund 1700 Stellen neu besetzen. Derzeit ist die BVG explizit auf der Suche nach Straßenbahnfahrerinnen. Nach Frauen, die sich verändern möchten, egal mit welchem Berufsabschluss, egal in welchem Alter. Und genau für diese Frauen hat sich die BVG etwas Neues und ein der aktuellen Zeit angepasstes Angebot überlegt: eine digitale Recruitingveranstaltung für Frauen....

  • Charlottenburg
  • 04.04.21
  • 445× gelesen
Soziales

Jugendnotmail erweitert Angebot

Berlin. Der Online-Beratungsdienst Jugendnotmail der KJSH-Stiftung erweitert seine Einzelchat-Beratung. Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre können jetzt von Dienstag bis Freitag zwischen 18 und 21 Uhr mit ehrenamtlichen Psychologen über ihre Sorgen und Probleme reden. Die Pandemie trifft die „Generation Corona“ besonders heftig. „Die Jugendlichen sind verunsichert und haben Ängste, denn sie wissen nicht, wie sich ihre Zukunft entwickeln wird“, sagt Ina Lambert von Jugendnotmail.de. Die...

  • Mitte
  • 03.04.21
  • 44× gelesen
  • 1
Leute
Rosalie Hirsch und ihre Tochter Edith Baer wohnten bis zur ihrer Deportation in der Friedenstraße.

Gedenktafeln im Fußwegpflaster
Zehn neue Stolpersteine verlegt

In Friedrichshain und Kreuzberg erinnern zehn neue Stolpersteine an jüdische Berliner, die von den Nazis in den Vernichtungslagern ermordet wurden. Der Bezirk hat damit jetzt 924 solcher Gedenktafeln im Gehwegpflaster. Hannchen Friedenstein lebte mit ihren Kindern Cäcilie und Ludwig in der Weichselstraße 17. Sie arbeitete als Schneiderin und musste unter den Nazis Zwangsarbeit in der AEG Fernmeldekabel- und Apparatefabrik in Oberschöneweide leisten, weil sie Jüdin war. Auch ihre Tochter...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 02.04.21
  • 267× gelesen
Sport

Vereinssport ist jetzt Kulturerbe

Berlin. Die Deutsche Unesco-Kommission hat die „Gemeinwohlorientierte Sportvereinskultur” in Deutschland in das bundesweite Verzeichnis Immaterielles Kulturerbe aufgenommen. Damit würdigt die Kommission vor allem die Integrationskraft und das ehrenamtliche Engagement im Vereinssport. In Deutschland gibt es rund 90 000 Sportvereine mit einer Million Mitgliedern. Sie „engagieren sich ehrenamtlich im Training, im Wettkampf oder in der Spielleitung“, heißt es. „Sportvereine schaffen soziale Räume,...

  • Mitte
  • 02.04.21
  • 43× gelesen
Verkehr
Auch auf der Invalidenstraße wurden die bisherigen Parkstreifen zu Fahrradspuren umgebaut.
2 Bilder

Immer mehr Pedalritter
Radverkehr hat in Corona-Zeiten stark zugenommen

Der Fahrradverkehr ist im Vergleich zu 2019 um 14 Prozent gestiegen. Das zeigt der Jahresbericht 2020 zu den Radverkehrszählstellen. Wie die Senatsverkehrsverwaltung mitteilt, hat sich der Trend durch Corona noch verstärkt. An allen automatischen 17 Dauerzählstellen und auch an den meisten manuell gezählten Abschnitten habe der Radverkehr zugenommen. An einigen Dauerzählstellen wie der Markstraße, Frankfurter Allee und Prinzregentenstraße wurden sogar 32 Prozent mehr Fahrradfahrer registriert....

  • Mitte
  • 02.04.21
  • 154× gelesen
  • 1
Blaulicht

Drogenhandel im Auto

Die Kriminalpolizei der Direktion 5 (City) ermittelt wegen des Verdachts eines unerlaubten Kokainhandels in einem Auto in Friedrichshain am 31. März. Gegen 20.20 Uhr wurden in zivil eingesetzte Polizeikräfte auf einen 20-jährigen Heranwachsenden aufmerksam, der vorbeifahrende Fahrzeuge beobachtete und kurze Zeit später auf der Beifahrerseite in einen Fiat Panda stieg. In der Sonntagstraße, wo der Pkw anhielt, überprüften die Beamten den des Drogenhandels verdächtigten 40-jährigen Fahrer und den...

  • Friedrichshain
  • 01.04.21
  • 27× gelesen
Blaulicht

Polizeieinsatz im Park am Gleisdreieck
Stein- und Flaschenwürfe aus aggressiver Menschenmenge

Kräfte einer Einsatzhundertschaft wurden am 31. März in Kreuzberg aus einer Gruppe von rund 100 Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Steinen und Flaschen beworfen. Bereits in den späten Nachmittagsstunden hatten Polizeikräfte im Park am Gleisdreieck insgesamt rund 2500 Personen festgestellt. Die Personen verteilten sich über die gesamte Parkanlage, teilweise wurden jedoch die Hygiene- und Abstandsregeln nicht eingehalten, so dass die Polizeikräfte Lautsprecherdurchsagen machten. Diesen wurde...

  • Kreuzberg
  • 01.04.21
  • 89× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Autobrand

In Friedrichshain nahmen Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 51 am 1. April einen mutmaßlichen Brandstifter fest. Anwohner bemerkten gegen 3.40 Uhr an einem in der Rigaer Straße geparkten Ford einen Mann. Kurz nachdem sich der Unbekannte vom Auto entfernt hatte, soll es zum Brandausbruch an dem Pkw gekommen sein. Eintreffende Kräfte einer Einsatzhundertschaft löschten zunächst mit eigenen Mitteln und wurden wenig später durch die Feuerwehr unterstützt. Verletzt wurde niemand. In der Nähe wurde...

  • Friedrichshain
  • 01.04.21
  • 17× gelesen
Blaulicht

Drei Autos in Flammen

In Kreuzberg brannten in der Nacht zum 31. März drei Fahrzeuge. Personen wurden dabei nicht verletzt. Aufgrund der örtlichen und zeitlichen Nähe wird nach derzeitigem Ermittlungsstand in allen drei Fällen von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen. Die noch andauernden Ermittlungen hat ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt übernommen. In der Mariannenstraße hörte eine Anwohnerin gegen 2.50 Uhr einen lauten Knall von einem Parkplatz. Dort sah sie einen brennenden Audi und...

  • Kreuzberg
  • 31.03.21
  • 12× gelesen
VerkehrAnzeige

Tipps von den Experten vom Zweirad-Center Stadler
Kinderräder an 20“

Heute geht es um die Kinderräder ab 20", je nach Reife und Statur des Kindes entspricht dies etwa dem Alter von fünf bis zu acht Jahren und einer Körpergröße ab ca.120 cm. Hier ist natürlich die Sicherheit für das Kind und vor allem die aktive und passive Sicherheit im Straßenverkehr ein entscheidender Punkt. Außer in Groß- und Mittelstädten, wo häufig das „Taxi Mama“ den Schulweg erledigt, fahren viele Kinder mit dem Rad zur Schule oder sind mit Freunden auf der Straße unterwegs. Folgende...

  • Charlottenburg
  • 31.03.21
  • 89× gelesen
Bildung
Das Berliner Abgeordnetenhaus zeichnete jetzt das interkulturelle Zentrum für Mädchen und junge Frauen Mädea der Stiftung SPI mit der Louise-Schroeder-Medaille aus.
2 Bilder

Wie ein zweites Zuhause
Interkulturelles Zentrum Mädea in Gesundbrunnen mit Louise-Schroeder-Medaille ausgezeichnet

Seit 23 Jahren kümmert sich Mädea um die Belange junger Frauen. Jetzt ist das „Interkulturelle Zentrum für Mädchen und junge Frauen“ der Stiftung SPI mit der Louise-Schroeder-Medaille ausgezeichnet worden. Sie beschäftigen sich mit Feminismus und Gleichberechtigung, haben zu 100 Jahren Frauenwahlrecht geforscht und sogar ein Musikvideo über die „Mutter Berlins“ Louise Schroeder gedreht und dafür eine von vielen Auszeichnungen bekommen. Das Mädchenprojekt Mädea in der Grüntaler Straße 21 ist...

  • Gesundbrunnen
  • 31.03.21
  • 72× gelesen
Bauen

Ergebnisse dokumentiert

Friedrichshain-Kreuzberg. Von November bis Dezember 2020 konnten Friedrichshain-Kreuzberger ihre Ideen für acht Freiflächen im Fördergebiet Urbanstraße abgeben. Das Beteiligungsverfahren ist nun abgeschlossen und die Ergebnisdokumentation online auf mein.berlin.de abrufbar. Die ausgewerteten Rückmeldungen will das Bezirksamt ins Freiflächen-Entwicklungskonzept einbeziehen. Bis zu den Sommerferien soll das Konzept fertig sein. Eine weitere Bürgerbeteiligung ist angedacht. uk

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 30.03.21
  • 11× gelesen
Tipps und Service
Wer schon das Osterfrühstück mit viel Schwung beginnen möchte, dem seien für die Tischdekoration Tulpen in einem sonnig-warmen Gelb und einem hell-leuchtenden Weiß empfohlen.
4 Bilder

Farben satt
Mit Tulpen werden die Ostertage bunt

Ostern ist ein Fest der Freude! Nicht nur, weil immer am Wochenende nach dem ersten Frühlingsvollmond die Christenheit der Auferstehung Jesu gedenkt. Bereits seit Jahrtausenden zelebrieren die Menschen in unseren Breitengarden zu dieser Jahreszeit auch das Ende des Winters. Unsere heutigen Festtagsbräuche haben sich also sowohl aus der Religion als auch aus den Glücksgefühlen über das Wiedererwachen der Natur entwickelt. So schmücken wir unsere Wohnungen beispielsweise mit Hasenfiguren und...

  • Tempelhof
  • 30.03.21
  • 25× gelesen
Bauen

Bezirk sichert 17 Wohnungen

Kreuzberg. Das Bezirksamt übt sein Vorkaufsrecht für den Mehringdamm 39 aus. Die 17 Mietwohnungen und vier Gewerbeeinheiten liegen im Milieuschutzgebiet "Bergmannstraße Nord". Die übernimmt jetzt die Gewobag. Laut Bezirksamt hatte die Käuferin am letzten Tag der zweimonatigen Frist zur Abwendung des Vorkaufsrechts zugunsten der Wohnungsbaugesellschaft noch versucht, das Vorkaufsrecht mit einer einseitigen Erklärung abzuwenden. Allerdings habe diese Erklärung weder eine Rechtsnachfolgeklausel...

  • Kreuzberg
  • 30.03.21
  • 35× gelesen
Bauen

Parkeingang gesperrt

Kreuzberg. Im Viktoriapark bleibt die Passage von der Dudenstraße zum Denkmalplateau bis Ende Juni gesperrt. Das teilte jetzt das Bezirksamt mit. Parkbesucher müssen über die Katzbachstraße ausweichen. Grund für die Sperrung sind Bauarbeiten. Im Park werden die Wege denkmalgerecht saniert. Das Grünflächenamt baut außerdem eine barrierefreie Rampe zur Dudenstraße. Damit kommen Besucher ab Juni stufenfrei in den Park. uk

  • Kreuzberg
  • 30.03.21
  • 12× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.