Anzeige

Nachrichten - Friedrichshain-Kreuzberg

Umwelt
Grillen unterm Balkon, sehr zum Leidwesen der Anwohner am Auerpark, die ihre Fenster schließen müssen.
3 Bilder

Frust über flächendeckendes Grillen
Anwohner fordern stärkeres Eingreifen

Das allgemeine Grillverbot, das der Bezirk am 9. Juli erlassen hatte, galt nur wenige Tage. Nach dem Starkregen zwei Tage später wurde es wieder aufgehoben. Deshalb hat sich der vorübergehende Bruzzel-Stopp auch kaum bemerkbar gemacht. Wie gehabt, wird in vielen Grünanlagen die Kohle entzündet. Ganz egal, ob das dort erlaubt ist oder nicht. Ein Grillverbot herrscht eigentlich im Auerpark. Woran sich aber viele nicht halten. Das Wildgrillen habe hier "belästigende Ausmaße angenommen",...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.07.18
  • 3× gelesen
Bauen
So sieht das ehemalige Kaufhof-Gebäude am Ostbahnhof inzwischen aus.
2 Bilder

Kaufhof wurde entkernt
Umbau zu Bürostandort

Vom ehemaligen Centrum- und Kaufhof-Warenhaus am Ostbahnhof ist inzwischen nur noch ein Torso übrig. Das Gebäude wird mittlerweile entkernt. Übrig bleiben anscheinend erst einmal nur noch die tragenden Fassaden. Das passiert bereits, obwohl die Baugenehmigung für das eigentliche Vorhaben noch aussteht: der Umbau zu einem Bürostandort, dessen Hauptnutzer der Onlinehändler Zalando werden wird (wir berichteten). Außerdem vorgesehen: Gewerbe und Gastronomie in den unteren Etagen. Investor ist...

  • Friedrichshain
  • 20.07.18
  • 143× gelesen
Bildung

Sommerkurse vor der Eröffnug

Kreuzberg. Die Jugendkunstschule Friedrichshain-Kreuzberg wird im September ihre neuen Räume an der Hector-Peterson-Schule, Tempelhofer Ufer 18-19, offiziell eröffnen. Schon zuvor gibt es zwischen 13. und 17. August mehrere Ferienkurse für Kinder und Jugendliche zwischen vier und 25 Jahren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können dort malen, bauen, nähen, Theater spielen oder programmieren. Die Veranstaltungen finden jeweils zwischen 10 und 14.30 Uhr statt, unterbrochen von einer...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 20.07.18
  • 5× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

Zusammenarbeit bekräftigt

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Bezirk und der Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein (FKU) haben am 19. Juli erneut eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Sie soll die bereits seit zehn Jahren stattfindende enge Zusammenarbeit vor allem mit der Wirtschaftsförderung noch einmal bekräftigen. Zum regelmäßigen Austausch gehörten schon bisher regelmäßige Treffen, etwa in Form von Stammtischen oder dem jährlichen Wirtschaftsdinner. Aktuell läuft ein gemeinsamer Antrag für ein Projekt zum...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 20.07.18
  • 15× gelesen
Kultur
3 Bilder

Theater bei Gretchen

Kreuzberg. Der Hof des Clubs "Gretchen" auf dem Dragonerareal, Obentrautstraße 19-21, verwandelt sich ab 25. Juli in ein Open-Air-Theater. Aufgeführt wird "Richard III." von William Shakespeare in einer Inszenierung von Burkhard Schmiester. Weitere Vorstellungen nach der Premiere sind vom 26. bis 29. Juli sowie 1. bis 5. August. Beginn ist jeweils um 20.30, Einlass ab 19.30 Uhr. Die Karten kosten zwölf Euro.

  • Kreuzberg
  • 20.07.18
  • 14× gelesen
Umwelt

Bürger, gießt die Bäume
Grünflächenamt braucht Hilfe

Es war zuletzt sehr heiß und es gab zu wenig Regen. Darunter leiden auch die Straßenbäume. Deshalb ruft das Bezirksamt jetzt die Bevölkerung dazu auf, die Bäume zu gießen und damit vor dem Vertrocknen zu schützen. Denn die "personellen Möglichkeiten" des Grünflächenamtes würden dafür wegen der aktuellen Trockenheit nicht ausreichen, sagt Anja Henke, dort zuständig für das Baummanagement. Falls möglich, sollte ein Baum mindestens zwei bis drei Eimer Wasser, das entspricht 20 bis 50 Liter,...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 19.07.18
  • 3× gelesen
Anzeige
Bauen
Das Banner hochhalten: Hans Cousto, Doro Tops, Arno Paulus und Johannes Riedner von "Mediaspree versenken".
4 Bilder

"Retten, was zu retten ist"
Was von "Mediaspree versenken" übrig blieb

Am 13. Juli 2008 war der Bürgerentscheid "Spreeufer für Alle" erfolgreich. Er forderte unter anderem einen durchgehenden öffentlichen Uferweg, mindestens 50 Meter Abstand von Neubauten zum Wasser und Hochhäuser begrenzt auf Berliner Traufhöhe. Genau zehn Jahre später zogen einige Aktivisten von der Initiative "Mediaspree versenken" eine ernüchternde Bilanz. Wenig bis gar nichts sei von den damaligen Forderungen umgesetzt worden. Ein gravierendes Beispiel, wie Politik mit dem Bürgerwillen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 19.07.18
  • 125× gelesen
Bauen

Mieter schnell informieren

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksamt soll Mieterinnen und Mieter in Milieuschutzgebieten sofort informieren, wenn die Besitzer ihres Hauses einen Antrag auf Umwandlung in Eigentumswohnungen stellen. Das fordert ein Antrag der Linken, Beitritt SPD, den die BVV bei wenigen Gegenstimmen beziehungsweise Enthaltungen beschlossen hat. Außerdem ist auch der Ausschuss für Stadtplanung regelmäßig und bereits im Vorfeld darüber in Kenntnis zu setzen. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 19.07.18
  • 46× gelesen
Kultur

Jerusalem kennenlernen

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung "Welcome to Jerusalem" gibt es im Jüdischen Museum, Lindenstraße 9-14, regelmäßige Führungen, die sich verschiedenen Facetten der Stadt widmen. "Jerusalem heilig", immer am Sonntag um 11, beziehungsweise "Jerusalem sacred" in englischer Sprache jeden Freitag ab 14 Uhr beschäftigt sich mit der Bedeutung als zentraler Ort für drei Weltreligionen. "Jerusalem historisch" sonnabends um 15 Uhr mit der Geschichte und ihren Auswirkungen für die Gegenwart. Jeden...

  • Kreuzberg
  • 19.07.18
  • 11× gelesen
Bauen
Eine Fläche, die viele Begehrlichkeiten weckt. Eingang zum Dragonerareal am Mehringdamm und der Obentrautstraße.

Ein langer Ritt
Projekt Dragonerareal kommt nur langsam auf Trab

Die künftige Bebauung des sogenannten Dragonerareals zwischen Rathaus Kreuzberg und Obentrautstraße ist eines der ambitioniertesten Bauvorhaben im Bezirk. Und nicht nur deshalb auch ein langwieriger Prozess. Deutlich wurde das zuletzt beim zweiten Beteiligungsforum am 17. Juli im Rathaus. Vor allem zwischen den politisch Verantwortlichen und verschiedenen Initiativen zeigen sich immer wieder Meinungsunterschiede. Dazu kommt, dass das Areal bisher, zumindest per Vertrag, noch gar nicht dem...

  • Kreuzberg
  • 18.07.18
  • 181× gelesen
Politik

Werben um Mitarbeiter
Im Bezirksamt sind mehr als 100 Stellen unbesetzt

Wer hat Lust auf eine Tätigkeit im Bezirksamt? Da werden neue Kolleginnen und Kollegen gesucht. Aktuell gibt es einen Personalbedarf von 105 sogenannten "Vollzeitäquivalenten". Wegen zusätzlichen Aufgaben müssten darüber hinaus gut 72 weitere Mitarbeiter eingestellt werden. Die Zahlen gehen aus der Antwort von Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis90/Grüne) auf Fragen der SPD-Bezirksverordneten Anita Leese-Hehmke hervor. Sie wollte auch wissen, wie sich die Zu- und Abgänge in 2017...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 18.07.18
  • 92× gelesen
Blaulicht

Sturz mit Motorrad

Friedrichshain. Beim Einbiegen von der Stralauer Allee in den Markgrafendamm ist am frühen Abend des 14. Juli eine Autofahrerin mit einem entgegen kommenden Motorrad zusammengestoßen. Der Lenker stürzte mit seiner Maschine und musste mit schweren Rumpfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock. tf

  • Friedrichshain
  • 17.07.18
  • 40× gelesen
Verkehr

Fahrgäste zweiter Klasse?
S-Bahn wollte bei Verspätung Stationen auslassen

Verspätete S-Bahnen sind ein regelmäßiges Problem, speziell auf der Ringbahn. Dagegen wollte die S-Bahn GmbH etwas tun, ruderte nun jedoch zurück. Wird der Fahrplan nicht eingehalten, sollten einzelne Züge ohne Halt an zwei Bahnhöfen durchfahren. Am Hohenzollerndamm und in Halensee. Immerhin nicht während einer Fahrt an beiden Stationen, sondern im Wechsel. Was die Sache nach meiner Meinung aber nicht besser machen würde. Menschen, die an diesen Bahnhöfen ein- oder aussteigen wollen,...

  • Kreuzberg
  • 17.07.18
  • 146× gelesen
  • 2
Umwelt
2 Bilder

Urban Gardening

Kreuzberg. Psychoonkologin Lea Zander und Oberarzt Dr. Safi Khalil sind zwei von insgesamt 80 Beschäftigten des Urban-Krankenhauses, die sich jetzt auch als Gärtner betätigen. Auf dem Dach der Klinik in der Dieffenbachstraße haben sie 35 Beete angelegt und dort vor allem Essbares gepflanzt, von Tomaten über Mangold bis Petersilie. Urban Gardening als Abwechslung vom Berufsalltag.

  • Kreuzberg
  • 17.07.18
  • 8× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Ted+Tom

Ted+Tom: Seit Anfang Juni präsentiert der Betrieb hier stylische Brillen, die in Pankow hergestellt werden. Krossener Straße 18/18A, 10245 Berlin, Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr, Telefon: 27 58 98 60 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Friedrichshain
  • 17.07.18
  • 19× gelesen
Kultur
Nadine Klein hat ab Mittwoch, 18.07., 20.15 Uhr die Qual der Wahl: 20 attraktive Single-Männer buhlen um die Gunst der 32-jährigen Wahlberlinerin.
2 Bilder

Nadine Klein aus Berlin
RTL "Bachelorette" im Interview: "Ich stehe eher auf dunkelhaarig"

BERLIN / KÖLN - Die neue Bachelorette Nadine Klein ist Wahlberlinerin, liebt die Hauptstadt. Vor dem Start der RTL-Show verriet die 32-Jährige, welche Männer optisch Chancen hätten. Blonde Typen müssen jetzt ganz stark sein. Gleich mal vorweg - wir haben's ja immer gewusst: Die schönsten Frauen kommen immer noch aus Berlin! Okay, Nadine Klein ist erst zugezogen, aber trotzdem teilt die 32-Jährige schon mit vielen Hauptstädtern dasselbe Schicksal... das Singledasein. Dieses könnte sich ab...

  • Friedrichshain
  • 16.07.18
  • 120× gelesen
Blaulicht

Wochenende der Verkehrsrowdys
Raser beschäftigten die Polizei

Fahren ohne Führerschein, Flucht nach mehreren Verkehrsunfällen, mit dem Auto im Görlitzer Park unterwegs. Gleich mehrfach hatte es die Polizei am 13. und 14. Juli mit schweren Verkehrsdelikten zu tun. Crashserie eines Dealers: Gegen 18 Uhr am 13. Juli erkannte ein Polizist in der Blücherstraße einen gesuchten mutmaßlichen Drogenhändler in einem Auto. Mit einem Kollegen wollte er den Mann anhalten. Der rammte aber den Einsatzwagen und raste davon. Während der Flucht überfuhr er mehrere rote...

  • Kreuzberg
  • 16.07.18
  • 40× gelesen
Verkehr

Am Tag, als der Regen kam

Die heftigen Regenfälle in der Nacht vom 11. zum 12. Juli haben einige Spuren hinterlassen. Zum Beispiel im U-Bahnhof Möckernbrücke. Dort lösten sich Dachplatten. Der direkte Zugang von der U7 zur Hochbahn U1 musste deshalb gesperrt werden. Und das "bis auf weiteres".

  • Kreuzberg
  • 16.07.18
  • 36× gelesen
Kultur

DREAMER
Theater ANU auf dem Tempelhofer Feld

Das Berliner Theater ANU hat sich mit seinen ausgefallenen, überbordend phantasievollen Outdoor-Inszenierungen deutschlandweit einen fulminanten Ruf erspielt. Gerade auf dem Tempelhofer Feld mit seinem besonderen, die Sinne weitenden Flair finden die Stücke des Teams um Bille und Stefan Behr seit Jahren als Sommer-Events großen Anklang. In vier Wochen ist es wieder so weit: Die neue Produktion DREAMER lädt ein zu einem spannenden Traumspiel um die Beziehung von Frau und Mann. In einem Dorf...

  • Kreuzberg
  • 16.07.18
  • 55× gelesen
Bauen
Der Eingangsbereich zum RAW-Gelände an der Warschauer Straße.
3 Bilder

Der Dialog ist noch lange nicht zu Ende
Aushandlungsprozess für das RAW-Gelände geht auch nach Dialogverfahren weiter

Die Grundstruktur ist ähnlich der bei anderen Vorhaben. Investoren, die Pläne haben. Gegner, die sich wehren. Nutzer und Anwohner mit unterschiedlichen Bewertungen. Nur, dass es um das vielleicht bekannteste Areal in Friedrichshain geht – das RAW-Gelände. Jene rund sieben Hektar große Fläche des ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerks zwischen Warschauer- und Modersohnstraße, Revaler Straße und den Bahngleisen. In den vergangenen Jahren ist es vor allem bekannt geworden als nächtlicher...

  • Friedrichshain
  • 16.07.18
  • 107× gelesen
Soziales

Freiwillige im Porträt

Friedrichshain. Das ehrenamtliche Engagement von geflüchteten Menschen zeigt die Ausstellung "Dabei.sein – Freiwillige im Porträt". Sie ist bis 6. August im zweiten Stock der Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda, Frankfurter Allee 14a, zu sehen. Neben den Aufnahmen gibt es auch auch Informationen zu den jeweils Vorgestellten. Die Schau ist ein Projekt der FreiwilligenAgentur Friedrichshain-Kreuzberg. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 10 bis 19, Freitag, 10 bis 17 und Sonnabend zwischen 11...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 15.07.18
  • 30× gelesen
Soziales
Wolfgang Gerszonowicz und Daniel Diederichs beim gemeinsamen Schachspiel.
3 Bilder

Auf dem selben Dampfer
Besucherdienst als ehrenamtliches Engagement

"Ich kann Ihnen auch gleich einige Bilder herunterladen", sagt Wolfgang Gerszonowicz. "Haben Sie einen Stick dabei?" Normalerweise ist das kein ungewöhnliches Angebot. Außer jemand ist 90 Jahre alt wie Wolfgang Gerszonowicz. Aber mit Computern und dem World Wide Web kennt er sich aus. "Wenn ich da ein Problem habe, frage ich ihn", meint Daniel Diederichs, genau 40 Jahre jünger. Die beiden bilden nicht nur beim digitalen Austausch ein kongeniales Gespann. Auch die gemeinsame Liebe zum...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 15.07.18
  • 101× gelesen
Verkehr

Wie wird der Verkehr evaluiert?

Friedrichshain. Ob die geplante Verkehrsberuhigung im Samariterkiez erfolgreich ist, soll wahrscheinlich durch entsprechendes Zählen der Fahrzeuge festgestellt werden. Diese Aussage machte Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) auf entsprechende Fragen des Bezirksverordneten Rene Jokisch (Linke). Eine endgültige Vorgehensweise sei aber noch nicht festgelegt. Sinnvoll wäre nach Ansicht des Stadtrats, auch zu untersuchen, bei welchen Fahrzeugen es sich um Durchgangsverkehr handle. Gleiches...

  • Friedrichshain
  • 14.07.18
  • 32× gelesen
Sport
Nicht nur an der Spree gab es früher viele Badestellen.
5 Bilder

Spree und Co als Freibad
Schwimmen im Fluss – heute Wunsch, einst möglich

Die Temperaturen in den vergangenen Wochen legten häufig einen Freibadbesuch nahe. Die Berliner Bäder-Betriebe konnten sich deshalb über viele Gäste im Prinzenbad freuen. Es ist, abgesehen von mehreren Planschen, die einzige öffentliche Outdoor-Badestelle im Bezirk. Obwohl es eigentlich genügend Wasser gibt. Aber Schwimmen in der Spree oder im Landwehrkanal geht heute nicht mehr. Oder vielleicht noch nicht? Einst war das möglich. Im 19. und frühen 20. Jahrhundert gab es zahlreiche...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 14.07.18
  • 116× gelesen
Kultur

Die bunte Welt der Monika Vuong

Kreuzberg. Bis 30. August gibt es im Nachbarschaftshaus Urbanstraße 21 eine Ausstellung mit Bildern von Monika Vuong. Ihre Portraits und Landschaftsgemälde haben den Titel: "Die Welt ist bunt". Geöffnet ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr. tf

  • Kreuzberg
  • 14.07.18
  • 30× gelesen