Lernen im Ausland

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Verein AFS interkulturelle Begegnungen informiert am Donnerstag, 8. Mai, in der Volkshochschule, Frankfurter Allee 37, über sein Schüleraustauschprogramm. In welchen Ländern können Jugendliche ein halbes oder ein Jahr lernen? Wie hoch sind die Kosten und was sind die Voraussetzungen für ein Stipendium? Darauf gibt es an diesem Abend ebenso Antworten, wie für Familien, die Interesse haben, einen Schüler aus dem Ausland bei sich aufzunehmen. Beginn ist um 18 Uhr. Weitere Hinweise zum AFS findet sich auf der Website: www.afs.de.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.